Themenbereich: Schwangerschaftsbeschwerden

"Infektionsgefahr durch Blutung?"

Anonym

Frage vom 05.06.2010

Hallo!
Ich bin zum 2.Mal schwanger und mittlerweile in der 18.SSw angekommen.
Leider habe ich seit der 5.SSW mit Blutungen zu kämpfen.Mittlerweile weiß ich,dass diese Blutungen vom Muttermund kommen.Ich hatte Tage,wo es nicht geblutet hat und dann mal wieder tagelang nacheinander.
Jetzt hab eich wieder vermehrt Blutungen und habe sehr große angst,mir durch die Blutungen eine Infektion einzufangen.Von einer Hebamme hab ich den Tipp bekommen Weleda Majorana/Melisse Vaginaltabletten zu nehmen...gerade weil ein erhöhtes Infektionsrisiko besteht durch die Blutungen.Kann ich diese Vaginaltabletten ohne Bedenken nehmen und hab ich auch Chancen,das die Blutungen in der SS noch irgendwann auhfhören?

Liebe Grüße

Antwort vom 07.06.2010

Durch die Blutung wird das natürliche Millieu der Scheide verändert und dadurch, also nur indirekt, kann sich die Gefahr einer vaginalen Infektion erhöhen. Nach meiner Einschätzung reicht eine "normale" Intimhygiene aus, um sich vor Infektionen zu schützen. Wg der ungeklärten Blutung verzichten Sie zurzeit vermutlich sowieso auf Schwimmbadbesuche und Geschlechtsverkehr, wovon eine Infektionsgefahr ausgehen könnte. Zusätzlich können Sie durch täglichen Verzehr von Joghurt mit lebenden Milchsäurekulturen (=Naturjoghurt in Bio- od Demeterqualität) die Scheiden- und Darmflora positiv beeinflussen. Ich persönlich würde möglichst nichts in die Scheide einführen, solange eine Blutung unklarer Ursache und unterschiedlicher Stärke besteht, zumal bei jedem Einführen von Was-auch-immer auch Keime eingeschleppt werden. Besprechen Sie das aber ruhig nochmal mit Ihrer Hebamme, die es Ihnen empfohlen hat und die Sie ja vermutlich auch bei der Therapie begleiten würde. Ich wünsche Ihnen gute Besserung!

24
Kommentare zu "Infektionsgefahr durch Blutung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: