Themenbereich: Schwangerschaftstest

"doch schwanger nach neg Test?"

Anonym

Frage vom 10.06.2010

Guten Tag liebes Hebammenteam.
Zur Zeit bin ich etwas in Sorge, doch ich habe erst in 8 Tagen einen Termin beim Arzt bekommen und daher erhoffe ich, dass Sie mir vielleicht ein wenig Klarheit bringen können.
Ich bin 33 Jahre alt, mein Zyklus ist meist alle 26 Tage (ab und an einen, selten zwei Tage länger) mit 4 Tagen Blutungen.
Der letzte normale Zyklus kam nach 26 Tagen am 13. April und dauerte wie immer 4 Tage. Einen Tag nach dem darauf folgenden errechneten Eisprung hatte ich Geschlechtsverkehr. Die nächste Butung kam am 9. Mai (also wieder nach 26 Tagen), dauerte jedoch nur knapp 2 Tage. Nun wartete ich ganze 32 Tage bis heute, denn meine Blutungen waren 6 Tage überfällig. Gesten machte ich einen Schwangerschaftstest aus dem Drogeriemarkt (nach Vorgabe der Anleitung), doch der war negativ (hierzu muss ich sagen, dass der Test bei meiner ersten Schwangerschaft ebenfalls erst einmal negativ war).
Meine Frage nun: kann ich doch auf eine Schwangerschaft hoffen, trotz der Blutungen? Oder tippen sie eher auf eine Krankheit? Ich bin sehr unruhig, doch leider habe ich den Termin beim Arzt erst in einigen Tagen.
Ganz liebe Grüße

Antwort vom 11.06.2010

Bei jeder Frau kann es mal Zeiten geben, in denen der Zyklus schwankt, ohne dass deswegen etwas Krankhaftes vorliegt, daher denke ich nicht, dass Sie sich Sorgen machen müssen.
Wenn Sie das mit dem falsch-negativen Test schon kennen, dann finde ich schon, dass Sie mal noch hoffen können und den Test evtl einfach in ein paar Tagen wiederholen.... Ich drücke Ihnen die Daumen!

20
Kommentare zu "doch schwanger nach neg Test?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: