Themenbereich: Gesundheit allgemein

"Unruhe durch Schmerzen?"

Anonym

Frage vom 11.06.2010

Liebes Hebammenteam,
meine Tochter ist 13 Monate alt u.vor ca. 2 Wochen wurde eine Ohrenentzuendung u. Angina festgestellt.Sie bekam Antibiotika,Ohrentropfen und Schmerzmittel verschrieben.Das Fieber verschwand u. sie war wieder sie selbst. Nun bekam sie einen leichte Hautausschlag im Gesicht u. auf dem Ruecken.(Sie hat Neuroderm.,was wir aber im Griff haben u.schon ewig nicht mehr ausgebrochen ist).Wir wissen, dass sie z.Zeit zahnt(bekam Eckzaehne u.2 Backenzaehne neu dazu)Das erklaert uns auch das Rumbohren im Mund.Sie versucht sich ausserdem im Mund zu kratzen??! (u. hat einen weissen Belag auf der Zunge)Doch seit 3 Tagen zieht,bohrt u.kratzt sie sich an/in den Ohren(besonders das Rechte).Sie ist etwas weinerlich mitten im Spielen u.wenn ich sie abends schlafen lege,dreht u.kullert sie sich hin u.her,kratzt sich u.stoehnt bis sie einschlaeft(teilweise erschoepft).Ich gebe ihr z.Z. Chamomilla 30 3xTaeglich,was aber nicht viel zu helfen scheint.Mein Problem ist,wenn ich wieder zum Arzt gehe(es gibt hier in Irland keine HNO od. Kinderaerzte)verschreibt dieser mir wieder Antibiotika wie die letzten 3 Mal.U.ich denke das ist zu viel oder?Koennte es doch alles vom Zahnen kommen?Ist sie i.O.,solange sie kein Fieber hat?Ich denke,sie hat teilweise Schmerzen,weiss blos nicht ob Ohr,Zahn oder Hals???Sie laesst sich leicht ablenken u.beruhigen...(weint also nicht stundenlang)Koennen Sie mir bitte einenTipp gebenod.weiterhelfen?Ich bin ziehmlich ratlos...Vielen Dank im Voraus...

Antwort vom 13.06.2010

Hallo,

das hört sich wirklich nicht schön an.
Ich bin kein Kinderarzt und kann nur vermuten, aber die Symptome mit dem weißen Belag im Mund und dem kratzen, kann auf einen Pilz hindeuten, was nach einer Antibiotikabehandlung auch nicht selten ist.
Der muß natürlich behandelt werden.
Soor kann man mit ätherischen Ölen behandeln, z.B. Rose oder Lavendel extra.
Versuchen Sie evtl. genutzte Schnuller zu sterilisieren und sehr genau auf Hygiene achten.
Falls der Belag nicht weggeht oder sich Ihre Tochter noch auffälliger verhält müssen Sie noch einmal zum Arzt.
Aber vielleicht könnte er auch ein Antipilzmittel dann verschreiben.

Ich wünsche Ihnen viel Glück und gute Besserung für Ihre Tochter.

Viele Grüße
Diekmann

23
Kommentare zu "Unruhe durch Schmerzen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: