Themenbereich: Fruchtbarkeit beeinflussen

"Wie lange darf die Periode ausbleiben?"

Anonym

Frage vom 14.06.2010

Hallo,

ich habe nach fast 15 Jahren im September die Pille abgesetzt. Ca. 6 mon. lang kam meine Regel zwar unregelmäßig aber sie kam. Es waren immer zwischen 28 und 34 Tage. Im März kamen sie allerdings nach 43 Tagen das letzte mal. Schwanger bin ich lt. SST nicht und auch der beim Frauenarzt durchgefürte Bluttest war neg.
Die Ärztin meinte ich solle abwarten.
Aber wie lange denn?? So kann ich ja nicht schwanger werden.
Wieso bleibt die Regel denn weg??
Danke für die Hilfe.
Mfg

Antwort vom 14.06.2010

Auch bei ausbleibender Periode kann es sein, dass ein Eisprung stattfindet, daher ist ein Schwanger-werden nicht ausgeschlossen. Trotzdem wärs natürlich besser, der Zyklus wäre halbwegs regelmäßig, da haben Sie ganz recht! Sie können mit Frauenmanteltee versuchen, ob Sie Ihren Z wieder "anschubsen" können, aber auch das kann einige Wochen dauern. Ansonsten würde ich auch zum Abwarten raten. Alles andere würde vermutlich Hormonbehandlung bedeuten und wäre auch keine Garantie auf Erfolg. Lassen Sie sich noch ein wenig Zeit, vermutlich kommt alles von ganz alleine wieder in Gang. Alles Gute!

26
Kommentare zu "Wie lange darf die Periode ausbleiben?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: