Themenbereich:

"Schwangerschaftssymptome trotz negativem Test?"

Anonym

Frage vom 22.06.2010

Liebes Hebammenteam!
Ich hatte zum Menstermin eine eintägige ganz leichte Schmierblutung, dazu seit einigen Tagen Schmerzen im Unterleib und höllisch schmerzende Brustwarzen.
Am 4. Tag nach Ausbleiben der Periode habe ich einen Test gemacht, der jedoch negativ ausfiel.
Heute stehe ich am 6. Tag nach ausbleiben der Regel, Unterleibs- und Brustschmerzen sind immer noch da, sowie Müdigkeit und leichte Reizbarkeit.
Kann es sein, dass ich schwanger bin?
Vielen lieben Dank für Eure Antwort!

Antwort vom 27.06.2010

Hallo,

die Symptome können natürlich für eine Schwangerschaft sprechen, aber klar sind sie dennoch nicht.
Manchmal können Hormonschwankungen diese Gefühle auslösen.
Warten Sie noch ein paar Tage ab, dann müßte Ihre Periode eintreten, falls die Schmerzen stärker werden, suchen Sie bitte Ihren Arzt auf, damit er Sie einmal untersucht.

Viele Grüße

Diekmann

21
Kommentare zu "Schwangerschaftssymptome trotz negativem Test?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: