Themenbereich: Abstillen

"Milchstau nach Abstillen"

Gast

Frage vom 22.06.2010

Hallo habe eine dringene Frage und meine Hebamme erreiche ich irgendwie nicht und ist mir auch schon heute aus dem weg gegangen.
Habe vorgestern meinen Sohn (19Monate) abgestillt. Dachte eigentlich das ich damit keine probleme bekomme, da ich nur noch abends und einmal frühs gestillt hatte.
Habe aber zum einen vom kopf her ziemlich zu kämpfen und dann meine ich meine brust wird immer voller und ist auch total empfindlich und hart und heißt. Ich komme mir vor wie nach der geburt beim milcheinschuss, nur das ich jetzt ja nicht anlegen kann.
Globus nehme ich schon, aber mir ist auch schon was übel. Weiß nicht ob es daher kommt.
Wäre für jeden Rat dankbar.
Ach Quarkwickel und kühlen mach ich schon, hilft irgendwie nicht.


Antwort vom 23.06.2010

Hallo!
Ihre Brust braucht dringend Entlastung. Nur Globuli reichen sicher nicht, insbesondere, wenn Sie noch zwei Mal am Tag gestillt haben (manchmal kommen da noch erstaunliche Mengen zusammen). Sie sollten entweder vorsichtig ausmassieren (unter Dusche, nach Wärme, Massage etc.), danach Kühlen (ca. 20 min). Reichlich Salbeitee oder Pfefferminztee (geht sehr wohl bei homöopathischen Mitteln in tiefer Potenz) trinken. Evtl. reicht die Massage nicht, sondern es braucht eine Pumpe, um so weit zu pumpen, wie Sie sich erleichtert fühlen und der Milchstau (den Sie gerade haben) behandelt ist. Manche Mütter legen ihre Kinder noch 1-2mal an (je nachden, welchen „Kampf“ Sie hatten, um abzustillen). Manchen Müttern tut das aber auch sonst noch gut, sich von ihrem Kind „helfen“ zu lassen und somit noch ein Stück langsamer auszuschleichen. Genau wie Sie haben viele Mütter nach einer offensichtlich schönen, langen Stillzeit doch einen dicken Kloß im Hals und ein wehes Herz. Eine besondere Zeit geht zu Ende und es ist ganz natürlich, dass auch Sie seelisch erst einmal hinterher kommen müssen. Es ist wirklich ein Abschied nehmen und Sie dürfen sich Wehmut zugestehen.

Ich wünsche Ihnen alles Gute und einen guten Start in eine „neue Zeit“ mit Ihrem Sohn.

28
Kommentare zu "Milchstau nach Abstillen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: