Themenbereich: Fehlgeburt

"Kann ich trotz Blutung noch schwanger sein?"

Anonym

Frage vom 28.06.2010

Hallo!

Habe am 22.06. einen positiven Schwangerschaftstest gemacht (mit Wochenangabe 1/2. SSW), letzte Regel war am 21. 05, diese hat sich seit Absetzen der Pille auf ziemlich genau alle 22 Tage eingependelt. War superfroh, meine erste Schwangerschaft, Wunschkind...
Dann am 26.06 (auch noch Samstag!) Ziehen/leichte Schmerzen im Unterleib und Blutungen nach einem Spaziergang. Ich würde sagen mittelstark, anfangs ziemlich rot, kleinere braunrote Pflatzen dazwischen, irgendwie schleimiger als die Regel. Bin zum FA, der Notdienst hatte.
FA geht mit ziemlicher Sicherheit davon aus, dass ich in der 6. SSW bin, also etwas auf dem Ultraschall zu sehen sein müsste (ABER MUSS ES DAS DENN SO FRÜH SCHON???), zu sehen war aber nichts. Also knallt er mir einfach so hin, dass ich das Kleine wahrscheinlich schon wieder verloren habe. Heute hat er mir Blut abgenommen, am Donnerstag nochmal, Freitag wissen wir dann, ob der Schwangerschaftshormonpegel gestiegen ist. Aber der Doc ist sich offenbar so sicher, dass ich nicht mehr schwanger bin, dass er mir nicht einmal Schonung oder sonst irgend etwas empfohlen hat. Die Blutungen dauern immer noch an, sind aber viel leichter geworden und mehr weiß als rot. Und ich weiß jetzt gar nicht, was ich von der ganzen Sache halten soll. Hoffen? Am besten gar nicht drüber nachdenken? Ausheulen??? (Hab ich schon...)
Kann ich denn nach drei Tagen mit mittleren bis leichten Blutungen überhaupt noch schwander sein bzw. wie hoch/niedrig ist die Wahrscheinlichkeit?
Und gibt es irgend etwas, was ich in dieser Situation überhaupt noch tun kann?
Ich warte händeringend auf Antwort, denn diese Ungewissheit macht mich echt verrückt!
Heike

Antwort vom 30.06.2010

Hallo,
ohne die Blutung könnte es sein, dass die Schwangerschaft später entstanden ist als gedacht und deshalb noch zu früh, um im Ultraschall etwas zu sehen. Mit der Blutung, die sich nicht nach einer leichten Schmierblutung anhört, ist es wahrscheinlicher, dass Sie nicht mehr schwanger sind. Es ist recht häufig, dass in einem frühen Schwangerschaftsstadium die Schwangerschaft wieder abgeht, wenn sich etwas dabei nicht richtig entwickelt hat. Ohne frühe Tests wäre es wie eine verspätete Periode, mit dem vorherigen Testergebnis einer Schwangerschaft ist es belastend nach der Freude über das Testergebnis die Enttäuschung erleben zu müssen, dass es nicht geklappt hat. Wahrscheinlichkeiten helfen Ihnen im Einzelfall nicht weiter. Sie können leider überhaupt nichts tun als abwarten wie es sich entwickelt und evtl. eine Bestätigung in die eine oder andere Richtung durch die Untersuchungen erhalten.
Ich wünsch Ihnen alles Gute, Monika

37
Kommentare zu "Kann ich trotz Blutung noch schwanger sein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: