Themenbereich: Entwicklung des Ungeborenen

"Gleichbleibende Femurlänge- Grund zur Sorge?"

Anonym

Frage vom 01.07.2010

Hallo,
ich bin mittlerweile bei 29+2. Gestern war ich beim FA. ER hat das Kleine ausgemessen und war auch mit allen Werten zufrieden. Zuhause habe ich aber festgestellt, dass der FL-Wert sich seit der letzten Untersuchung (sie fand zwei Wochen früher statt, bei 26+6) nicht verändert hat. Er liegt konstant bei 5,5cm. Damit liegt er zwar in der Norm, aber es beunruhigt mich doch etwas, dass da innerhalb der letzten zwei Wochen keine Veränderung statt gefunden hat. Ist das normal? Kann es daran liegen, dass die Beinchen mal ne Zeit lang schneller gewachsen sind und jetzt langsamer?
Freu mich über eine Antwort!

Antwort vom 04.07.2010

Hallo,

diese Ultraschallmessungen sind immer etwas schwierig, da die Kinder nicht wirklich für die Momentaufnahme stillhalten.
So ist es nun einmal, sie zappeln, zum Ärger des Fotografen .....
Somit gibt es immer leichte Verschiebungen, mal am Bauch, mal an den Beinen etc.
Also, machen Sie sich bitte keine Sorgen, achten Sie darauf, daß Ihr Kind sich gewohnt verhält und bewegt, genießen Sie Ihre Schwangerschaft und machen sich bitte keine Sorgen.

Viel Glück!

Diekmann

25
Kommentare zu "Gleichbleibende Femurlänge- Grund zur Sorge?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: