Themenbereich:

"Kann Einnahme von verschiedenen Medikamenten den ES aussetzen lassen?"

Anonym

Frage vom 10.07.2010

Zu meiner Geschichte:
Ich, 34 habe nach 3 jahren Absetzen der Pille jeden Monat meine Periode ca.29-35 Eisprung im Blut und Ultraschall ca. 16-21
Habe eine Insulinresistenz, obwohl ich 50kg wiege, Hormone OK.
PCO wohl nicht....
Nun habe ich Metformin bekommen wg Insulin und soll die Eizellqualität verbessern.
in den ersten 2 Monaten lief alles gut, im 3 Monat wieder 35 Tage...:-(
Ich habe es diesen Monat mal mit Ovaria Comp versucht. Nun zeigt mir mein Gerät keinen Eisprung mehr an... ab Zyklustag 11 erhöhte Fruchtbarkeit und jetzt Tag 20 kein Eisprung!
Ich hatte immer einen...
Zudem habe ich auch seit Tag 16 Zwischenblutungen!
Kann dieses Ovaria Comp den Eisprung aussetzen lassen? soll ich das absetzen? oder ist es normal, dass erst eine Verschlimmerung eintritt.
Wenn ich meinen Eisprung nicht habe, wann bekomme ich meine Periode?? muss diese Eingeleitet werden..? ich möchte nach über einem Jahr keinen Zyklus verschenken:-9
Bitte um Rat!

Antwort vom 11.07.2010

Beide Mittel, die Sie nehmen, greifen in den Hormonablauf ein - da ist es m.E. schon möglich, dass dabei der ES mal aussetzt od später stattfindet. Kompetente Auskunft kann Ihnen IhrE ÄrztIn geben, die Ihnen die Mittel verordnet hat. Trotzdem hilft es nicht, wenn Sie sich unter Druck setzen, keinen Zyklus "zu verschenken" - wenn kein ES stattfindet, dann kann es auch keine Befruchtung geben, aber sich deswegen zu ärgern bringt auch nichts. Versuchen Sie, trotz allem, was grad Ihren Plänen zuwider läuft, Gelassenheit zu bewahren. Ich wünsche Ihnen alles Gute!

19
Kommentare zu "Kann Einnahme von verschiedenen Medikamenten den ES aussetzen lassen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: