Themenbereich: Geburtseinleitung / Geburtsbeginn

"Senkwehen oder Geburtsbeginn?"

Anonym

Frage vom 13.07.2010

Hallo!

Mein Et ist der 06.08.2010 und es ist das zweite Kind.
Hatte gestern abend zum Geburtstag meiner Tochter im ca. 10 min. Takt SEnkwehen bekomnmen. Ich hoffe es waren welche. Bauch wurde immer härter und hatte Ziehen in beiden Lendenwirbelbereichen. Der kleine hatte auch wenig getreten gehabt. Kann es seinen das es jetzt bald los geht?????????? Habe ein bisschen Angst, weil es ja heißt, beim zweiten Kind geht es schnell.

Danke im Voraus.

Antwort vom 14.07.2010

Wenn gestern bei Ihnen Kindergeburtstag war, dann war bestimmt auch was los, zudem ist es zurzeit sehr heiß und beides kann sich wehenfördernd auswirken! Beim zweiten Kind kann es tatsächlich schneller gehen, daher ist es sinnvoll, wenn Sie bei regelmäßiger WT nicht zu lange zu Hause ausharren. Sollte es dann doch "Fehlalarm" sein, können SIe ja nochmal nach Hause gehen.
Ich denke, wenn Ihr Baby jetzt kommt (oder schon gekommen ist??), dann wäre es zwar etwas zu früh, aber vermutlich nicht durch Unreife gefährdet. Vielleicht hat sich inzwischen die Lage auch wieder beruhigt und Sie können vor dem großen Tag nochmal durchschnaufen - auch angenehmer für die kommenden Jahre, wenn zwischen den beiden Kindergeburtstagen ein bisschen Pause ist ;-)! ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie alles Gute!

19
Kommentare zu "Senkwehen oder Geburtsbeginn?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: