Themenbereich: Ernährung in der Stillzeit

"Sind Grüntee und Minze in der Stillzeit erlaubt?"

Anonym

Frage vom 26.07.2010

Hallo liebes hebammenteam

ich trinke gerne marokkanischen der aus grünem tee und minze gemacht wird da ich meine 3 wochen alte tochter stille wollte ich mal fragen ob ich diesen trinken kann und wenn ja wieviel am tag.
mit freundlichen grüßen

Antwort vom 27.07.2010

Hallo!
Wenn die Minze eine Form der Pfefferminz ist, dann wirkt diese milchbildungsmindernd. Der grüne Tee ist prinzipiell unproblematisch, weil seine anregende Wirkung bei den meisten Menschen sanfter ist als z.B. Teein oder Coffein. Eine konkrete maximale Menge am Tag kann ich Ihnen nicht empfehlen. Bei Tee oder Kaffee wirkt meist die Empfehlung, erstens maximal drei Tassen am Tag zu trinken und zweitens, diese nicht später als 16 Uhr zu geniessen. Alles Gute, Inken Hesse, Hebamme

37
Kommentare zu "Sind Grüntee und Minze in der Stillzeit erlaubt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: