Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"kurze 2. Zyklushälfte"

Anonym

Frage vom 29.07.2010

Hallo,
nach meiner FG im Dezember (10 SSW) versuche ich nun wieder schwanger zu werden. Habe eine sehr kurze 2. ZH, trinke daher in der 2.ZH Frauenmanteltee und wollte nun unterstützend noch Bryophyllum nehmen von Weleda 50 % Pulver. Nun meine Frage:
Da ich auf frühblühende und spätblühende Bäume allergisch reagiere durch Anschwellen der Mundschleimhäute, möchte ich vor Einnahme wissen, ob eine Kreuzreaktion auftreten kann oder, ob die Einnahme bedenkenlos erfolgen darf. Von meiner FÄ fühle ich mich sehr im Stich gelassen, bin auf der Suche nach einer neuen, kann daher ihr nicht diese Frage stellen.
Vielen Dank für eine Rückinformation.
LG

Antwort vom 29.07.2010

nach meiner Einschätzung wäre Frauenmanteltee über den gesamten Zyklus und Mönchspfeffer in der 2. Z-Hälfte jeweils bis zum Einsetzen der Periode erfolgversprechender als Bryophyllum. Ich würde empfehlen, das mal über 3-4 Zyklen zu versuchen. Bzgl Bryophyllum müssen Sie sich vermutlich eher mit einer HeilpraktikerIn beraten, die Naturheilkunde ist für viele FÄ unbekannt. HeilpraktikerInnen in Ihrer Nähe finden Sie über die Adressdatei www.heilpraktiker.org. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg!

26
Kommentare zu "kurze 2. Zyklushälfte"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: