Themenbereich: Pflege & Wohlfühlen

"Lavendelöl in der Schwangerschaft?"

Anonym

Frage vom 11.08.2010

Hallo,ich bin heute in der 33 plus 4 und seit ein paar Tagen träume ich schon von herrl.duftenden Lavendelöl.Nun möchte ich mir das endl kaufen,aber wie ist das...kann es wehenauslösend sein oder meinen Kind schaden?(Lavendelöl zur Massage von weleda-ich möchte nichts zum selber mixen sondern schon eher fertiges)Die ganzen Schwangerschaftsöle z.b.von Bellybotton riechen eher wenig und beruhigend wirkt es auf mich auch nicht.Und welche Firma empfehlen Sie an Lavendelöl für Duftlampen?Vielen Dank

Antwort vom 13.08.2010

Hallo,

wenn Sie das Öl nicht übertreiben, ist es in Ordnung zu benutzen.
Man hat eigentlich einen sechsten Sinn als Schwangere, was einem guttut. Also, wenn Sie das spüren, ist es in Ordnung.
Falls Sie natürlich Verhärtung des Bauches spüren sollten, setzten Sie es wieder ab.
Bei Duftölen muß man wirklich auf Qualität achten, es gibt viele "gepanschte" Öle.
Primavera stellt sehr hochwertige Öle her, da sind Sie ganz sicher.

Viele Grüße
Diekmann

30
Kommentare zu "Lavendelöl in der Schwangerschaft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: