Themenbereich: Pflege & Wohlfühlen

"Keine Schwangerschaftsanzeichen mehr, muss ich mir Sorgen machen?"

Anonym

Frage vom 15.08.2010

Hallo, ich bin in der 7+5 SSW.
Es war in der 5+6 SSW ein Embryo und Herzaktion auf dem US beim FA zu sehen. Jetzt bin ich aber sehr ängstlich, da die Anzeichen der SS, wie Brustspannen, Übelkeit und Bauchziehen weg sind. Ich habe am 22.02.10 eine Ausschabung in der 9.SSW gahabt, wg. missed abortion, keine Herzaktion mehr. Nun bin ich sehr beunruhigt, da mein nächster Termin erst am 30.08. ist. Muss ich mir Gedanken machen, dass etwas mit dem Würmchen wieder nicht stimmt? Ich bitte um Euren ehrlichen Rat was ich jetzt machen soll!
Vielen Dank für die Antwort

Antwort vom 17.08.2010

Es ist gut möglich, dass die unangenehmen Nebenwirkungen der Frühschwangerschaft deswegen verschwunden sind, weil sich Ihr Körper an den veränderten Zustand angepasst hat. Das ist individuell unterschiedlich, wann das stattfindet, meist sind die Anpassungsbeschwerden aber bis zur 12. SSW vorbei. Ich denke, Sie sollten zuversichtlich davon ausgehen, dass mit Ihrem "Würmchen" alles in Ordnung ist! Sollte vor dem vereinbarten Termin etwas sein, das Sie beunruhigt, können Sie bestimmt kurzfristig einen zusätzlichen Termin bekommen. Ich wünsche Ihnen alles Gute!

30
Kommentare zu "Keine Schwangerschaftsanzeichen mehr, muss ich mir Sorgen machen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: