Themenbereich: Kaiserschnitt

"Ist ein Dritter Kaiserschnitt möglich?"

Anonym

Frage vom 17.08.2010

Liebes Team der Hebammensprechstunde,
ich habe vor ein paar Tagen "positiv" getestet und wir freuen uns sehr. Dennoch habe ich Angst vor der Schwangerschaft und der Entbindung, denn ich hatte bereits 2 Kaiserschnitte (Mai2004/ November 2008). Mir haben nun mehrere Leute gesagt, dass ein 3.Kaiserschnitt viel zu gefährlich sei und die Narbe während der Schwangerschaft reißen kann. Ich sei verantwortungslos meiner Kinder gegenüber usw..
Mir wurde auch der Rat gegeben, ich solle doch besser abtreiben.
Mein Arzt hat damals aber gesagt, dass ein Dritter und sogar 4.Kaiserschnitt bedenkenlos möglich sei?!
Was soll ich denn nun glauben? Eigentlich vertraue ich dem arzt voll und ganz und fühle mich in seiner Praxis sehr gut aufgehoben.
Was sind ihre Erfahrungen?
Für ihre Antwort bedanke ich mich sehr!
Liebe Grüße Julia

Antwort vom 18.08.2010

Hallo, wenn die letzten Kaiserschnitte problemlos verlaufen sind, spricht nichts gegen einen Dritten Kaiserschnitt. Das Reißen der Narbe kann nach jeder Uterus-OP bei einer Geburt vorkommen, ist jedoch insgesamt trotzdem sehr selten. Häufig wird davon abgeraten nach zwei Kaiserschnitten eine spontane Geburt anzustreben, aber selbst das wäre noch möglich. Lassen Sie sich nicht verunsichern. Wenn Sie sich auf das Kind freuen besteht kein Grund für eine Abtreibung. Ein Dritter Kaiserschnitt ist heute allgemein üblich. Sehr gut ist, dass zwischen den Schwangerschaften ausreichend Zeit vergangen ist, so dass davon ausgegangen werden kann, dass alles gut verheilt ist.

Ich wünsch Ihnen alles Gute, Monika

29
Kommentare zu "Ist ein Dritter Kaiserschnitt möglich?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: