Themenbereich: Schwangerschaftsbeschwerden

"Wieso helfen Erdnüsse gegen Übelkeit?"

Anonym

Frage vom 21.08.2010

Hallo!
Ich bin in der 19. SSW und käpmpfe immer noch mit Übelkeit und Erbrechen. Das hier ist meine 3. SS und es dauerte die beiden Male zuvor bis zur 21. Woche, das die Übelkeit aufhörte. Ich habe alle möglichen Mittelchen ausprobiert- ohne Erfolg. Allerdings habe ich vor ca. 2 Wochen gemerkt, dass wenn ich Erdnussflips oder gesalzene Erdnüsse esse, die Übelkeit verschwindet und es mir sogar mehrere Stunden gut geht. Woran liegt das? Salzstangen haben allerdings nicht geholfen, da ich dachte, es läge am Salz.
Vielen Dank im Voraus!
cedeslein

Antwort vom 26.08.2010

Hallo,

generell hätte ich jetzt auf das Salz getippt, aber da es das wohl nicht ist, kann ich leider auch keine allgemeine Antwort geben.
Diese Übelkeit ist sehr trickreich und genauso auch die Gegenmittel, jede Frau hat fast ihre eigene Methoden, außer Nux Vomica, das hilft ziemlich vielen Frauen.
Dann versuchen Sie doch die restliche Zeit mit Erdnüssen zu überbrücken.

Ich drücke ihnen die Daumen, daß es bald besser geht, aber bei den ersten zwei Schwangerschaften ging es dann ja auch.
Viel Glück,

Diekmann

22
Kommentare zu "Wieso helfen Erdnüsse gegen Übelkeit?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: