Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"ungewohnt kurzer Zyklus - kann ich schwanger sein?"

Anonym

Frage vom 25.08.2010

Hallo,
folgendes ist mein Problem und die damit verbundenen Fragen.

Ich und mein LG möchten gerne ein Kind bekommen und haben deshalb unverhüteten GV. Im letzten Zyklus auch definitiv in meiner fruchtbaren Zeit. Mein Zyklus kam bis dahin immer recht regelmäßig, obwohl ich nicht die Pille nehme / genommen habe. In der letzten Zeit hatte ich eigentlich das Gefühl, dass es mit der ss geklappt hätte. Übelkeit, ziehen im Unterleib schon seit ca. 2 Wochen, starke Stimmungsschwankungen etc. Habe dann allerdings am letzten Sonntag meine Tage bekommen (hätten eigentlich erst morgen kommen sollen). So wie immer, mit starken Schmerzen. Am Montag Nachmittag waren sie allerdings wieder weg (hatte ich noch nie so kurz). Dachte aber trotzdem, dass sich das damit erledigt hat. Jetzt ist mir allerdings immer noch die ganze Zeit übel und ich musste mich heute Morgen auch übergeben. Das ziehen im Unterleib ist auch noch immer da. Könnte ich also doch schwanger sein? Ab wann könnte ich denn einen verlässlichen Schwangerschaftstest machen, der ganze Rhythmus ist ja jetzt anders?

Danke für ihre Antwort und Gruß

Antwort vom 26.08.2010

Vermutlich war die Blutung einfach nur eine frühere Periodenbltg als erwartet - viele Frauen, die mit der Familienplanung beginnen, erleben erst mal Veränderungen im gewohnten Zyklusablauf, warum auch immer. Sie können nun noch einige Tage über den normalerweise erwarteten Termin der Periode hinaus und dann einen Test machen, dann wissen Sie es sicher. Sollte der Test neg sein und die Beschwerden aber noch andauern, sollten Sie sich ärztlich untersuchen lassen. Ich wünsche Ihnen alles Gute!

25
Kommentare zu "ungewohnt kurzer Zyklus - kann ich schwanger sein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: