Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Wie unterscheide ich Kindsbewegungen und Kontraktionen?"

Anonym

Frage vom 21.09.2010

Guten Tag,

ich bin mittlerweile in der 20.Ssw und habe ein bischen Sorge, vielleicht können sie mir weiter helfen.
Es geht darum, das ich nicht unterscheiden kann ob ich Kontraktionen habe oder ob es das Baby ist.
Häufig über den Tag verteilt merke ich , wie ein Teil der Gebämutter hart ist, aber das trotzdem noch weiche Stellen zu tasten sind. Wenn die Gebärumtter wirklich übt, merke ich das sofort, dann ist alles komplett hart.
Dies ist aber bisher nicht so oft der Fall.
Meine Hebamme hatte nicht wirklich eine Antwort darauf.
Was meinen sie? Können diese stellenweise Verhärtungen Kontraktionen sein? Oder ist das eventuell das Baby was sich gegen die Gebärmutter drückt?
Ich bin so unsicher, möchte aber ungerne zum Arzt gehen, denn so komisch es sich anhört, aber meistens werde ich noch mehr verunsichert.

Vielen Dank im vorraus

Antwort vom 22.09.2010

Sie haben schon ganz richtig erkannt: Bei Kontraktionen, auch bei "Übungswehen", wird der ganze Bauch hart. Die nur vereinzelt zu tastenden harten Stellen können sowohl Körperteile Ihres Kindes sein, die sich gegen die Wände drücken als auch lokale Kontraktionen, die auch zu den Übungswehen zählen. Ich vermute, dass Sie eher schlank sind, wenn Sie beides so deutlich spüren - das ist bei dünnen Bauchdecken oft eher der Fall als bei kräftigeren. Beide Formen von Verhärtungen sind harmlos und normal, das Hartwerden des ganzen Bauches sollte in Ihrer SSW nicht öfter als ein paar Mal am Tag passieren, evtl gegen Abend öfter als am Morgen, aber nicht so unangenehm, dass Sie deswegen nicht schlafen können.
Sollten Sie richtige Schmerzen haben oder sollten die Veränderungen stärker od häufiger auftreten, sollten Sie Ihre FÄ kontrollieren lassen, ob sich am Muttermund was verändert; auch bei Unsicherheit können Sie auf jeden Fall einen Termin außer der Reihe bekommen. Ich hoffe, das hat ein bisschen zur Klärung beigetragen? Alles Gute weiterhin wünsche ich Ihnen!

25
Kommentare zu "Wie unterscheide ich Kindsbewegungen und Kontraktionen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: