Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Test pos aber im US ist nichts zu sehen"

Anonym

Frage vom 23.09.2010

Liebes Hebammenteam,

ich habe vor vor 4 Tagen einen positiven SST gemacht. Gestern war ich beim Frauenarzt und es war nur eine Hochaufgebaute Schleimhaut zu erkennen und eine Zyste am Eierstock! Meine Frauenärztin meinte es sein normal. Mehr hat man nicht gesehen!

Meine Fragen:

Ist das normal mit der Zyste?

Ist es normal das man noch nicht mehr gesehen hat?

Kann ich eine Eileiterschwangerschaft ausschließen?


Muss dazusagen, das ich mitte Juli eine Ausschabung hatte in der 8.SSW wegen fehlender Herztöne. Habe dann meine Regel einmal normal kommen lassen und nun hat es auch gleich wieder geklappt. Bei meiner ersten SS war ich auch einen Tag nach positiven Test beim Arzt und es wurde zumindest eine Fruchthöhle gesehen. Jetzt mache ich mir natürlich Sorgen! Ich habe am kommenden Mittwoch einen Termin und weiß nicht wie ich die Zeit überstehen soll :-/
Den Test habe ich 3 Tage nach Fälligkeit der Periode gemacht.

Danke für Ihre Hilfe

Antwort vom 24.09.2010

Ich schließe mich der Meinung Ihrer FÄ an, dass das im Moment alles völlig normal ist. Überlegen Sie mal, wie klein eine Schw. zu diesem Zeitpunkt ist: Egal, wo sie sich eingenistet hat, ist es eigentlich klar, dass man noch nichts sehen kann. Es ist gut möglich, dass am Mittwoch schon mehr zu erkennen ist, muss aber nicht sein, daher stellen Sie sich mal auf "Geduld haben" ein - übrigens nicht nur für die 40 Wochen Schwangerschaft, das geht danach grade so weiter ;-)! Ich drücke Ihnen die Daumen, dass alles gut geht!

22
Kommentare zu "Test pos aber im US ist nichts zu sehen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: