Themenbereich: Stillen allgemein

"8-monatiges Baby lehnt Brei ab"

Anonym

Frage vom 27.09.2010

Hallo liebes Hebammen-Team,
ich habe eine Frage bezüglich meines 8-Monate alten Sohnes. Er liebt die Brust über alles, weigert sich aber, Obst-, Gemüse- oder Milchbrei zu essen. Er knabbert sehr gerne an einem Stück Apfel, Wassermelone, gekochter Karotte oder Brot, das meiste spuckt er aber aus. Was sein Gewicht betrifft, so war er bei der U5 aber immer noch im oberen Gewichtsbereich. Bei meinem älteren Sohn gab es, was das Essen betrifft, keine Probleme. Ich habe nun gelesen, dass manche Babys die Konsistenz von Brei usw. einfach nicht mögen. Was kann man denn dann geben? Oder wie kann ich ihm das Essen schmackhaft machen?
Vielen Dank für Ihre Hilfe!
Viele Grüße,

Antwort vom 30.09.2010

Hallo!
Manche Kinder lieben statt Brei eher finger-food, sprich, etwas zum Essen in die Hand, so wie Sie es ja bisher auch angeboten haben. Dahingehend scheint Ihr Sohn ja auch recht neugierig zu sein, auch, wenn noch keine grossen Mengen davon in seinem Bauch landen. Entsprechend holt er sich die meisten wichtigen Kalorien aus der Muttermilch und erprobt seine Geschmacksnerven an allem, was sich in die Hand nehmen lässt und übt ausserdem das Kauen. Prinzipiell können Sie ruhig weiter so vorgehen (z.B. auch abgekühlte! Kartoffel, Brokkoli, Fenchel, Gurke u.v.m) und ihm damit zunehmend am Familientisch teilhaben lassen. Ich kann mir vorstellen, dass Ihr Sohn am Ende des ersten Jahres sehr unkompliziert vom normalen Essen mitessen wird ohne den Gang über den Brei.
Alles Gute, Inken Hesse, Hebamme

26
Kommentare zu "8-monatiges Baby lehnt Brei ab"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: