Themenbereich: Stillprobleme

"Trotz vorheriger Stillprobleme Stillen nochmal versuchen beim 4. Kind?"

Anonym

Frage vom 28.09.2010

Hallo liebes Team...

Ich bin zwar erst in der 22 SSW aber ich hätte da ein Anliegen.
Ich habe bereits 3 Kinder, bei allen hatte ich Stillprobleme.
Bei dem ersten Kind wollte der Milcheinschuß nicht so wie es sein sollte es kam einfach nix.Trotz das ich eine Hebamme zur Nachsorge zu Hause hatte und die mir mit Rat und Tat zur Seite stand. Nach ca. 10 Tagen habe ich dann aufgehört, weil mir die Brust sehr weh tat.
Bei dem 2. Kind kam der Milcheinschuß sehr rasch so das ich ohne Probleme mein Kind voll Stillen konnte bis ich einen Milchstau hatte. Es kam nix mehr, auch mit den Ratschlägen der Hebamme, kein massieren, keine warmen Umschläge, nix und wir haben noch so manches probiert.Bis sich alles Entzündet hat und ich es vor Schmerzen nicht mehr ausgehalten habe und wieder alles abgebrochen habe.
Bei dem 3. Kind habe ich es gar nicht erst probiert zu groß waren die Erinnerungen an die Schmerzen.
Jetzt bekomme ich mein 4. Mäuschen und ich würde es gerne nocheinmal versuchen.Aber diesml überlege ich nur abzupumpen ohne das Kind an die Brust zulassen.Was meinen Sie, soll ich das einmal versuchen oder muß das Kind an die Brust?
Für ihre Antwort bedanke ich mich im vorraus.

Antwort vom 30.09.2010

Hallo!
Ich kann verstehen, dass Sie sehr skeptisch diesem erneuten Stillen gegenüber stehen, denn trotz zweier Versuche hatten Sie nie die Gelegenheit, „ein einfaches, unkompliziertes und schönes Stillen“ zu genießen. Ich finde es toll, dass Sie sich jetzt schon darüber Gedanken machen und ausserdem zeitig genug. Damit Sie sich gut informiert entscheiden können, rate ich Ihnen baldmöglichst (die letzten Wochen werden „wieder“ schnell vergehen) Kontakt zu einer Fachfrau für das Stillen aufzunehmen. Eine Stillberaterin (es gibt mehrere an Ihrem Ort; (die evtl. auch Hebamme ist) könnte mit Ihnen diese Stillsituationen nochmals durchgehen und evtl. Probleme aufdecken, die sich vermeiden lassen. Selbstverständlich können Sie auch abpumpen und es wäre gleichwohl wichtig mit der Kollegin zu besprechen, wie Sie das zeitlich schaffen können bzw. welcher Aufwand auf Sie zukommt. Jedes Kind würde die mütterliche Brust bevorzugen mit all den Vorteilen auch vom Saugen und der Entwicklung der Kiefer- und Gesichtsmuskulatur, aber vielleicht ist das Pumpen auch das Richtige für Sie. Einen Stau können Sie aber auch beim Pumpen haben, es ist immer wichtig herauszufinden, was ihn ausgelöst hat.

Alles Gute, Inken Hesse, Hebamme

26
Kommentare zu "Trotz vorheriger Stillprobleme Stillen nochmal versuchen beim 4. Kind?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: