Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Zwischenblutungen durch Frauenmanteltee?"

Anonym

Frage vom 21.10.2010

Hallo,
ich habe mich jetzt neu hier angemeldet stöber aber schon länger hier.
Ich habe gelesen das der Frauenmanteltee bei Kinderwunsch helfen kann,darauf hin habe ich ihn mir gekauft gestern habe ich ihn das erste mal getrunken.
Meine Frage ist jetzt kann davon auch eine Zwischenblutung kommen.
Nach dem Tee 1-2 TSunden ca. hatte ich starke Unterleibsschmerzen nach ner Paracetamol ging es nach 2 Stunden besser nur bekam ich dann eine Blutung meine letzte Mens war am 10.10.10.
Kann das vom Tee kommen??
LG Muckeline33

Antwort vom 22.10.2010

Hallo,

es ist mir nicht bekannt, daß es durch Frauenmanteltee zu Zwischenblutungen kommen kann.
So etwas kann einfach so passieren, aber falls es auch dazu in den nächsten Zyklen kommen sollte, würde ich einmal zu Ihrem Frauenarzt gehen und eine Untersuchung machen lassen.

Hoffentlich klappt es bald mit der Schwangerschaft.

Viele Grüße

Diekmann

23
Kommentare zu "Zwischenblutungen durch Frauenmanteltee?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: