Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Bin ich vielleicht schwanger?"

Anonym

Frage vom 02.11.2010

Liebes Hebammenteam,

seit längerer Zeit lese ich still in Ihrem Forum mit (finde es ganz toll) jedoch habe ich keine Antwort auf mein Problem gelesen und möchte Ihnen es somit erklären in der Hoffnung, dass Sie mir helfen können.



Mein Mann und ich w√ľnschen uns seit letztem Jahr ein Kind. Das beschwerliche Problem bei dieser Sache ist, dass er bereits Hodenkrebs hatte und somit einen enfernt bekommen hatte.Somit sei das Spermiogramm sehr schlecht. Mein FA erkl√§rte mir bereits, dass bei mir alles in Ordnung sei, jedoch ich im linken 8 und im rechten 6 kleine Zysten h√§tte, die aber nicht weiter auff√§llig w√§ren. Meinen Eisprung habe ich jeden Monat.Der Zyklus ist regelm√§√üig 28,29 Tage. Nun dieses Mal war der Eisprung zweimal. Ich bin mir etwas unsicher. Jedenfalls seit ungef√§hr dem 18 Tag habe ich Schmerzen,sehr komische Symptome,wie √úbelkeit, st√§ndiger Harndrang und Schwindel,Hunger usw. Nur das schlimmste ist das Ziehen im Unterleib es ist nicht wie bei den Menstruationsschmerzen , sondern durchgehen Druckgef√ľhl, wei√ü nicht wie ich es anders beschreiben k√∂nnte, auch der R√ľcken schmerzt √∂fter. An dem Tag des ersten Eisprungs hatten wir GV,vorher die Tage auch.

Kann es sein dass ich schwanger bin,trotz schlechter Prognosen f√ľr meinen Mann?

Also solche √úbelkeit und Schmerzen hatte ich noch nicht, das bilde ich mir doch nicht ein?

Ich hoffe Sie haben eine Antwort f√ľr diese Unerkl√§rlichen Symptome.

Liebe Gr√ľ√üe

Antwort vom 03.11.2010

Hallo,
die Symptome bilden Sie sich ganz sicher nicht ein. Ob sie bedeuten, dass Sie schwanger sind, das kann man leider noch nicht sagen. Auch M√§nner mit schlechtem Spermiogramm k√∂nnen Kinder zeugen, von daher w√ľrde ich eine Schwangerschaft auf keinen Fall ausschliessen. Die beschriebenen Symptome gibt es in dieser Art auch bei einer Schwangerschaft. LG Judith

21
Kommentare zu "Bin ich vielleicht schwanger?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: