Themenbereich: Ernährung in der Schwangerschaft

"Kann ich von Teewurst Toxoplasmose bekommen?"

Anonym

Frage vom 09.11.2010

Hallo liebes Hebammenteam,

ich bin in der 11. Woche schwanger und Toxoplasmose negativ. Habe bis jetzt immer sehr darauf geachtet was ich esse (keine Salami, Steaks, etc.) Habe auch Leberwurst von meinem Speiseplan verbannt, wegen Vitamin A. Letzte Woche habe ich Teewurst gekauft und auch kräftig gegessen. Dachte, es wäre eine gute Alternative zur Leberwurst. Nun habe ich gestern gelesen, dass man Teewurst meiden soll, weil es sich auch hier um Rohwurst handelt. Nun habe ich furchtbare Angst, mich mit Toxoplasmose infiziert zu haben. Außerdem waren wir letztes Wochenende auf einem Geburtstag eingeladen. Hinterher hat die Gastgeberin verkündet, dass an dem Kuchen (von dem auch ich gegessen habe) die Katze dran war.
Habe nächste Woche Donnerstag einen Frauenarzttermin. Soll ich mich noch mal testen lassen? Wenn ja, und das Ergebnis wieder negativ ist, bin ich somit aus dem Schneider? Mache mir extreme Gedanken, kann kaum noch schlafen.
Im Voraus danke für die Antwort
Liebe Grüße

Antwort vom 10.11.2010

Man kann sicher den Titer nochmal bestimmen, sollte aber dabei bedenken, dass die Inkubationszeit 8 - 22 Tage beträgt. Ich halte es aber für unwahrscheinlich, dass Sie sich über Teewurst oder Kuchen, an dem die Katze geschnuppert hat, angesteckt haben. Für die weitere Schwangerschaft sollten Sie sich an die "sicheren" Lebensmittel halten, wenn Sie gerne Wurst essen, dann nur Sorten, die gegart sind - dazu können Sie beim Einkauf auch fragen, die FachverkäuferInnen wissen da am besten Bescheid, wie die Wurst in ihrem Laden hergestellt wird. Alles Gute!

27
Kommentare zu "Kann ich von Teewurst Toxoplasmose bekommen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: