Themenbereich: Schwangerschaftsbeschwerden

"Unangenehmes Aufstossen"

Anonym

Frage vom 10.11.2010

Hallo!
Ich bin in der 35. Woche schwanger. Seit ca. 10 Wochen habe ich ein ständiges Aufstoßen ohne Sodbrennen, was ca. jede 3. Nacht bis zum Erbrechen führt. Ich esse abends nach 18 Uhr nichts mehr, und ab 20 Uhr trinke ich auch nicht mehr, da dies das Aufstoßen noch verstärkt.
Selbst von Tee oder stillem Wasser wird es schlimmer.
Ich habe bereits die Globuli Nux vomica, Carbo vegetabilis und Argentum nitricum ausprobiert, was aber ebenfalls nicht zu einer Besserung führte.
Ich hoffe, Sie können mir helfen, da ich wirklich keine Nacht mehr richtig schlafe und tagsüber selbst das Schuhe anziehen zum riesen Problem wird.
Vielen Dank!

Antwort vom 11.11.2010

Hallo,
versuchen Sie es doch mal mit Luvos Heilerde. Die bekommen Sie in der Apotheke, als Pulver und als Tabeltte. Ich persönlich finde das Pulver besser, es schmeckt nach nichts ist aber etwas sandig im Mund. Ich würde es drei bis fünfmal tgl. nehmen einen Eßlöffel voll in Wasser verrührt trinken. LG Judith

17
Kommentare zu "Unangenehmes Aufstossen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: