Themenbereich: Geburt allgemein

"Schambeinentzündung - kann ich normal entbinden?"

Anonym

Frage vom 12.11.2010

Hallo,
ich habe unmittelbar vor meiner Schwangerschaft eine Schambeinentzündung gehabt, seit ca. 1 woche habe ich wieder solche schmerzen, das ich mich kaum noch bewegen kann. Mein voraussichtlicher Geburtstermin ist heute (12.11.10). Was kann ich tun und kann ich auf natürliche weise entbinden?
Ich danke für Ihre Antworten...
lg.

Antwort vom 14.11.2010

...Das kann ich mir vorstellen, dass das scheußlich weh tut, Sie Ärmste!
Was das für die Geburt bedeutet, müssen Sie sicher mit dem geburtshilflichen Team besprechen, da gehts vermutlich drum, wie belastbar das schmerzende Schambein ist und auch in welcher Weise man diese zusätzlichen Schmerzen behandeln könnte. Da es sich um einen entzündliche Prozess handelt, muss man sicher auch acht geben, dass die Infektion nicht streut und andere Organe auch befällt.
Schwer zu sagen, was Sie tun können: Schonen, entlasten, auf jeden Fall der Ärztin/ dem Arzt vorstellen. Leider fällt mir nicht mehr ein! Ich wünsche Ihnen gute Besserung und bald eine schöne Geburt, eine nette Hebamme und vor allem ein gesundes, süßes Baby!

33
Kommentare zu "Schambeinentzündung - kann ich normal entbinden?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: