Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"Muss ich mir Sorgen machen wegen Fehlgeburt?"

Anonym

Frage vom 17.11.2010

Hallo! Ich war gestern beim FA aufgrund regelähnlichen Schmerzen. Beim Ultraschall war soweit alles in Ordnung. Embryo 43 mm, HA+, es wurden aber Kontraktionen am Uterus festgestellt. Keine Blutungen. Ich wurde krank geschrieben und mir wurde Utrogestan verschrieben (2 Kapseln am Abend, vaginal). Habe auch heute noch immer wieder schmerzen. Muss ich mir große Sorgen machen wegen einer FG? Ich hatte erst im August Ende der 5. SSW eine FG.
Danke N.

Antwort vom 18.11.2010

Hallo,

ich kann mir gut vorstellen, daß Sie sehr besorgt sind.
Leider kann ich Ihnen in dieser so frühen Zeit der Schwangerschaft keine Prognose geben.
Versuchen Sie sich auszuruhen, Streß zu vermeiden und dann müssen Sie leider die nächsten Tage abwarten.
Außer Ruhe gibt es keine Therapie und dass was jetzt gemacht wird ist eine gute Vorsichtsmaßnahme und es gibt gute Chancen, dass sich alles wieder beruhigt.

Versuchen Sie positiv zu bleiben, ich hoffe wirklich, daß es wieder gut wird und Sie eine schöne weitere Schwangerschaft haben.

Viele Grüße
Diekmann

19
Kommentare zu "Muss ich mir Sorgen machen wegen Fehlgeburt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: