Themenbereich: Schwangerschaftsbeschwerden

"nächtliches unkontrollierbares Wasserlassen 10.SSW - ist das normal?"

Anonym

Frage vom 19.11.2010

Hallo liebe Hebamme,

ich bin in der 10. SSW und habe seit ca. 1 Woche das Problem, daß ich nachts einnässe.

D.h. ich werde davon wach, daß meine Hose und das Bett "nass" von Urin sind. Die Blase entleert sich nicht vollständig, sondern ich muß dann immer noch sehr dringend auf Toilette.

Habe immer schon Probleme mit häufigem Wasserlassen, aber dies ist noch nie unkontrolliert geschehen.

Nun meine Frage: kann dies mit der Hormonveränderung in der Schwangerschaft zusammenhängen?

Dies ist übrigens meine zweite Schwangerschaft und in der ersten hatte ich derartige Probleme überhaupt nicht.

Vielen Dank für Ihre Mühe.

Antwort vom 20.11.2010

Es kommt häufig grade in der Frühschw. vor, dass frau häufiger aufs Klo muss, auch nachts. Wenn es unkontrolliert "passiert", kann es mit einer Infektion zusammen hängen - grade Schwangere spüren oft nicht das typische Brennen beim Wasserlassen, wenn sie eine Infektion haben. Am besten gehen Sie zu Ihrer Gynäkologin od Hausärztin, um den Urin untersuchen zu lassen. Zusätzlich sollten Sie den Unterleib gut warm halten, viel trinken und Vitamin C zu sich nehmen: Obst/ Gemüse oder auch in Form von Acerola-Lutschtabletten (Drogerie), denn Vitamin C übersäuert den Urin und verhindert das Vermehren der Bakterien. Gute Besserung!

25
Kommentare zu "nächtliches unkontrollierbares Wasserlassen 10.SSW - ist das normal?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: