Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Was ist von Ultrafrühtests zu halten?"

Anonym

Frage vom 22.11.2010

Hallo liebes Hebammenteam,

ich habe eine Frage zu den sog. Ultrafrühtests. Die werden über eine großes Internetauktionshausvertrieben zu einem Spottpreis. Angeblich können sie HCG bereits z-10 Tage nach der Empfängnis,bzw 7 Tage vor ausbleiben der Regel anzeigen. Ist das Möglich? Das wäre ja noch früher,als man es überhaupt im Serum feststellen kann? Mein Gefühl sagt mir,ich sollte diese Tests nicht kaufen. Haben sie Erfahrungen damit?

Mit freundlichen Grüßen Katrin

Antwort vom 22.11.2010

Hallo, Tests vor Ausbleiben der Regel halte ich für verfrüht und verunsichernd. Sie könnten damit höchstens testen, ob eine Befruchtung stattgefunden hat, nicht jedoch, ob sich das befruchtete Ei auch weiterentwickelt und einnistet. Trotz positivem Frühtest ist mit einer recht hohen Wahrscheinlichkeit damit zu rechnen, dass die Periode einsetzt und eben keine Schwangerschaft eingetreten ist. Was nützt da das Wissen um die Befruchtung? Es würde eher zu Enttäuschung und Verunsicherung führen als wenn die Periode ausbleibt oder eintritt und ein späterer Test die Schwangerschaft bestätigt, die sich durch das Ausbleiben der Periode schon vermuten lässt.
Herzlichen Gruß, Monika

28
Kommentare zu "Was ist von Ultrafrühtests zu halten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: