Themenbereich: Fruchtbarkeit beeinflussen

"Symptome nach KiWu-Behandlung _ Anzeichen für Abstoßung?"

Anonym

Frage vom 20.01.2011

Guten Morgen,

ich befinde mich gerade mitten in meiner 1. ICSI-Behandlung. Am 13.01.2011 war der Embryotranfer mit einem 5 und zwei 8 Zellern. Ich musste dann am 15.01.2011 das letzte mal 1500 Einheiten hCG Brevactid nachspritzen.

Vorgestern (18.01.2011) hatte ich morgens das Gefühl, als wenn ich meine Periode bekommen würde, den restlichen Tag über hatte ich keine Beschwerden, bis ab uns zu mal ein zwicken in den Eierstöcken.

Gestern (19.01.2011) ging es mir den ganzen Tag über sehr gut. Kein Zwicken kein Zwacken gar nichts. Die Nebenwirkungen von dem Brevactid lassen auch sehr stark nach. Gestern Abend wurde mir beim Abendessen auf einmal richtig schlecht, wurde aber nach einer halben Stunde wieder besser. Übergeben musste ich mich nicht. Als wir dann ins Bett gegangen sind wurde mir wieder richtig schlecht und ich hatte auch wieder ein richtig starkes Gefühl im Unterleib,las wenn ich meine Periode bekommen würde. Ich bin Mitten in der Nacht aufgewacht. Mir war so richtig schlecht, so als wenn ich mich gleich übergeben müsste, musste ich aber zum Glück nicht. Und mir war heiß. Mir stand der Schweiß so richtig auf der Stirn und gelcihzeitig war mir aber auch kalt.

Heute morgen (20.01.2011) habe ich zwar noch ein leichtes Gefühl, als wenn ich meine Periode bekommen würde und mir ist auch noch ein bischen übel. An sonsten ist wieder alles in Ordnung.

In einer Reportage habe ich gesehen, dass dies ein Vorzeichen sein kann, dass der Körper die Embryos abstößt. Kann das wirklich so sein? Ich haben solche Angst! Den Termin für den Bluttest habe ich erst am 26.01.2011.

Antwort vom 20.01.2011

Wenn Sie mal im Beipackzettel des Brevactid nachlesen, dann werden Sie dort all die von Ihnen geschilderten Symptome als Nebenwirkung finden. Daher kann man leider gar nicht sagen, ob es mit dem Mittel zusammenhängt, ob es Zeichen sind, dass die Schwangerschaft sich einnistet und die Veränderungen verursacht oder ob es Anzeichen der nahenden Blutung sind. Im Moment können SIe gar nichts weiter tun als abwarten und die Ruhe bewahren - auch eine ärztliche Untersuchung vorher kann nichts Genaueres feststellen, als dass man eben warten muss, wie die Dinge sich entwickeln... Ich wünsche Ihnen viel Geduld und die nötige Gelassenheit und Zuversicht - und meine Daumen drücke ich Ihnen auch!!

26
Kommentare zu "Symptome nach KiWu-Behandlung _ Anzeichen für Abstoßung?"
Kommentar vom 26.01.2011 14:51
na dann...
...ich drück die Daumen - alles Gute!!

Kommentar verfassen Alle Kommentare anzeigen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: