Themenbereich: Stillen allgemein

"schreit nach fünf Minuten an der Brust"

Anonym

Frage vom 22.01.2011

Hallo,
mein baby (5 wochen alt), trinkt seit gestern nicht mehr richtig. Er fängt nach ca 5 minuten immer an zu schreien und dann bekomm ich ihn auch nicht mehr an die brust, meistens schlft er dann nach ein paar minuten schreien wenn ich ihm eien schnuller gebe ein, ohne schnuller krieg ich ihn garnicht ruhig. Meine brüste sind seit dem nicht mehr richtig gelehrt worden. muss ich jetztz abpumpen oder soll ich warten dass es wieder besser wird? Er trinkt ungefähr alle drei stunden und dann halt nur die 5 minuten an einer brust.

Antwort vom 25.01.2011

Hallo!
Ich empfehle Ihnen darauf zu achten, ob Ihr Kind sehr schnell und hastig schlucken muss an der Brust. Eventuell ist der sog. Milchspendereflex bei Ihnen so heftig, dass Ihr Kind die Brust loslässt und auch erstmal nicht wieder zurück möchte. Der sog. Rückengriff schafft da Abhilfe, weil das Kind höher positioniert ist und auch wenn Sie zurücklehnen und damit gegen die Schwerkraft stillen, kann das unterstützend sein. Möglicherweise ist es aber auch das Gegenteil und es kommt Ihrem Kind nach 5 Minuten nicht mehr so viel Milch oder auch nicht mehr so schnell die Milch geflossen. Dann kann es hilfreich sein von der einen Seite auf die andere Seite und zurück zu wechseln. Wenn Ihr Kind aber nach 5 Minuten trinken wirklich 3 Stunden zufrieden ist und ausreichend zunimmt, ist sein Verhalten auch nicht beeinflussend. Nach den ersten Wochen der Stillzeit schleichen sich häufiger auch Positionierungsfehler ein. Bitte achten Sie nochmals gut auf Ihre Stillpositionen (insbesondere, ob Ihr Kind gerade und Bauch an Bauch zu Ihnen liegt) und korrigieren Sie sich selbst. Alles Gute, Inken Hesse, Hebamme

30
Kommentare zu "schreit nach fünf Minuten an der Brust"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: