Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Schwanger nach Petting trotz Periode und negativem Test?"

Anonym

Frage vom 26.01.2011

Hallo,danke im Vorraus für die antwort.
Ich hatte Petting,nehme allerdings nicht die Pille.Es ist leider nicht sicher ob nicht vllt. doch Samen durch den Finger an bzw. in die Scheide kommen konnte.Die Schwangerschaft durch Petting ist ja unwahrscheinlich doch leider keinesfalls unmöglich..da ich Angst hatte habe ich mir natürlich sofort einen Schwangerschaftstest besorgt,den ich dan auch am Tag der eigentlichen Mens. mit morgenurin getestet haeb-NEGATIV.Ein Tag danach kamen dann auch meine Tage,zwar nur für 4-5 Tage,was bei mir aber öfter mal der Fall ist.Also habe ich mir keine Gedanken mehr gemacht.Nun fast 1 Monat später,habe ich eine schlimme Grippe,die jetzt am abklingen ist.Mein Körper ist totmüde und schlapp.Dann bin ich vorkurzem auf einen Beitrag gestossen in dem es hieß das Test & Periode kein SICHERES Zeichen für das wiederlegen der schwangerschaft sind.Jetzt bin ich unsicher!Ich weiß nicht ob ichs mir einbilde aber mir ist übel,ich habe stärkeren ausfluss,mein Rücken tut weh und ich bin Müde.Kann natürlich auch krankheits bedingt sein aber naja..WIE WAHRSCHEINLICH IST DIE SS NACH PETTING;NEGATIVEM TEST UND MEHR ODER WENIGER NORMALEN PERIODE?! Ich habe sooo Angst,da die Schwangerschaft Karrieretechnisch kaum ungünstiger kommen könnte,ich hoff ihr könnt mir einen Rat geben.
Lg Sophia

Antwort vom 27.01.2011

Hallo, es ist zwar richtig, dass jedes einzelne Ereignis für sich genommen auch bei einer eingetretenen Schwangerschaft vorliegen kann, alles zusammengenommen ist es aber ausgesprochen unwahrscheinlich, dass bei Ihnen eine Schwangerschaft vorliegt. 1. Durch Petting entsteht keine Schwangerschaft, 2. Bleibt normalerweise die Periode aus, wenn eine Schwangerschaft eingetreten ist, 3. zeigt ein Test ca. eine Woche nach Ausbleiben der Periode bzw. drei Wochen nach einer möglichen Befruchtung ein recht sicheres Ergebnis an.
Wenn Sie sich immer noch Sorgen machen, müsste spätestens jetzt eine Wiederholung des Testes für Gewissheit sorgen.
Wenn Sie so starke Angst vor einer Schwangerschaft haben, dass es Sie wochenlang beschäftigt, dann wäre zu überlegen, ob Sie nicht ein sicheres Verhütungsmittel einnehmen, obwohl Sie nur Petting haben.

Alles Gute, Monika Selow

27
Kommentare zu "Schwanger nach Petting trotz Periode und negativem Test?"
apple13
Gelegenheitsclubber (0 Posts)
Kommentar vom 26.05.2011 09:34
Ähnlicher Fall...
Hallo!
Ich habe ein ähnliches Problem.
Zu dem Zeitpunkt, als ich mit meinem Freund Petting hatte, habe ich noch nicht die Pille genommen. Er hat kurz mal seinen Penis an meiner Scheide gerieben und war auch kurz mit seinen Fingern in mir. Jetzt hab ich noch immer ziemliche Angst, dass ich dadurch schwanger geworden bin! Denn ich weiß nicht, ob Sperma an seinen Fingern war, bzw. ob der Lusttropfen ausgetreten ist. Einen Samenerguss hatte er auf jeden Fall nicht.
Der Zeitpunkt war auch noch ziemlich ungünstig, nämlich zu meinen fruchtbaren Tagen.
Ich hab dann 14 Tage nach diesem "Vorfall" einen Schwangerschaftstest gemacht, der negativ war. Meine Periode hab ich im Rahmen bekommen (schwankt immer so zwischen 24 und 29 Tagen).
Dann hab ich (24 Tage nach dem Petting) nochmal einen Schwangerschaftstest gemacht, der wieder negativ war. Am nächsten Tag war ich beim Frauenarzt, der aber nur einen Urintest machen wollte. Auch negativ.
Eigentlich sollte ich mich ja jetzt ein wenig beruhigen. Doch ich hab nach wie vor so furchtbare Angst schwanger zu sein. Trotz ('nur') Petting, Periode und negativen Tests.
Tests können ja auch irren (wenn noch nicht genügent hcg produziert wird) und die Periode könnte ja auch eine Einnistungsblutung sein.
Ich kann den Schwangerschaftstests irgendwie trotzdem nicht trauen... Beziehungsweise sagen wir mal so: Ich könnte es vielleicht, wenn mir mein Körper nicht das Gefühl geben würde, schwanger zu sein. Ich hab öfters mal Kopfweh, ein leichtes Schwindelgefühl, meine Brüste tun weh und ne Erkältung hab ich auch.
Ist es denn sehr wahrscheinlich trotz dieser ganzen Bedingungen schwanger zu sein? Kann der Körper einem das alles nur vorspielen?
Liebe Grüße Nadia
Kommentar vom 29.05.2011 10:30
Schwanger trotz Petting
Hallo, alles was Sie beschreiben kann auch in einem ganz normalen Zyklus ohne Schwangerschaft vorkommen und die Wahrscheinlichkeit durch Petting schwanger zu werden, noch dazu ohne Samenerguss, ist äußerst gering. Periode und negativer Test sind eine sehr sichere Aussage, dass keine Schwangerschaft vorliegt. Bedeutsam scheint mir, dass trotzdem noch die Angst da ist und es stellt sich die Frage, ob die evtl. eine ganz andere Ursache hat, als körperliche Symptome. Mit so ausgeprägter "Schwangerschaftsangst", die sich durch Tests und Wissen nicht eindämmen lässt, wird es ja schwierig eine entspannte Sexualität zu leben. Wenn die Angst anhält, könnten Sie überlegen, ob Sie evtl. ein Gespräch in einer Beratungsstelle (z.B. Pro-Familia) führen, in dem Sie versuchen die Ursache für die Ängste zu finden. Alles Gute, Monika

Kommentar verfassen Alle Kommentare anzeigen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: