Themenbereich: Schwangerschaftsbeschwerden

"Ziehen im Rücken, kann das auf eine Fehlgeburt hindeuten"

Anonym

Frage vom 10.02.2011

Hallo,

bin 8+0 SSW, und habe seit ca. einer Woche, oft tagsüber im unteren Bereich Rückenschmerzen, bzw. ziehen. SSA wie Brustspannen und Übelkeit sind täglich da. Herztöne sind auch vorhanden.

Ich habe einen Sohn von 4 Jahren, SS, Geburt war alles super.
Dez. 2009 hatte ich in der 10 woche eine Fehlgeburt, ohne Ausschabung. Damals hatte ich kaum Schwangerschaftanzeichen, und hatte das Gefühl irgendetwas stimmt nicht, obwohl laut US alles in Ordnung war. Bekam Blutungen, und 2 Nächte später wie Wehen im Rücken und Unterleibsschmerzen. Es folgte nachts die Fehlgeburt. Damals rauchte ich, und hatte viel Psychischen Stress.

Jetzt nehme ich Magnesium Tabletten und Gelbkörperhormontabletten, der Frauenarzt meinte wir gehen auf Nummer sicher.

Kann das ziehen im unteren Rücken wieder auf eine Fehlgeburt hinweisen?
Können es Dehnungsschmerzen sein, oder was ähliches? Ischias?

versuche nicht allzu negativ zu denken, es ist nur schwer.

Bei meinem Sohn kann ich mich übrigens nicht daran erinnnern in der FSS Rückenziehen gehabt zu haben.

Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort.


Antwort vom 11.02.2011

Hallo,
ich würde vom Positiven ausgehen nämlich, dass das Dehnungsschmerzen der Bänder sind. Mit dem Erlebten ist das sicher nicht ganz so einfach. Ihre Schwangerschaftszeichen und auch der US sprechen dafür, dass alles in Ordnung ist. Achten Sie doch mal darauf, ob diese Schmerzen vorallem nach einem anstrengendem Tag auftreten und ob sie in Ruhe nicht auch wieder nachlassen, das wäre ein Zeichen, dass Sie soweit möglich ein bisschen mehr Schonung brauchen im Moment. Die Dehnungsschmerzen müssten auch bald wieder aufhören, können aber durch das stetige wachsen der Gebärmutter auch immer mal wieder auftreten. Wenn Sie innerlich nicht zur Ruhe kommen würde ich auch durchaus nochmal zum Arzt gehen, die Bestätigung, dass alles in Ordnung ist, lässt auch oft den Bauch wieder zur Ruhe kommen. Alles Gute, Judith

26
Kommentare zu "Ziehen im Rücken, kann das auf eine Fehlgeburt hindeuten"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: