Themenbereich: angeborene Besonderheiten

"CMV Infektion während der Schwangerschaft- Therapie des Kindes?"

Anonym

Frage vom 16.02.2011

habe mich weihnachten angstekt mit den cmv vierus mein das heist hatte das 6 wochen jetzt in körper mein kind hat sich 2 wochen vor der entbindung angesteckt in bauch ,der test war heute posetiv .sie wollen sie jetzt mit ein mittel behandeln was in deutchland nicht zu gelassen ist.weis nicht was ich tun soll.
was kann wirklich passieren
sie kamm am 11.02.2011 zu welt in der 34,2 woche und wiegt 1435 gram 42cm
weis nicht weiter hab angst meine tochter zu verlieren
hör test augen test war alles super
aber ziesten vereinzelt haben sie in kopf fest gestellt.
mfg
helft mir

Antwort vom 17.02.2011

Hallo,
das übersteigt die Beratungskompetenz einer Hebamme leider bei weitem. Ich würde aber davon ausgehen, dass man Ihnen nicht irgendein Medikament empfiehlt, wenn man große Sorgen bzgl der Nebenwirkungen hätte. Ich kann mir vorstellen, dass die Ärzte den Nutzen des Medikamentes deutlich größer einschätzen als die möglichen Nebenwirkungen und auch die Chancen für ein gesünderes Leben Ihres Kindes mit der Therapie deutlich größer sind, als das Kind unbehandelt zu lassen. Es gibt derzeit kein für Säuglinge zugelassenes Medikament, es gibt aber bereits Erfahrungen mit diesem in Deutschland nicht zugelassenem Mittel. Ich würde versuchen mir die Therapie genauestens erklären zu lassen und zwar so lange, bis Sie das Gefühl haben es auch wirklich nachvollziehen zu können. Gleichzeitig würde ich auch in Erfahrung bringen welche Schäden derzeit vermutet werden, und wie die Ärzte den weiteren Verlauf mit und ohne Therapie einschätzen. Auch ob es Alternativen zu diesem Medikament gibt und wenn ja, warum diese in Ihrem Fall nicht angewendet werden/ angewendet werden können. Wenn Sie durch diese Fragen besser einschätzen können, was soll erreicht werden, was kann erreicht werden, dann glaube ich können Sie besser eine Entscheidung treffen. Und haben dann auch ein sichereres Gefühl bei der Therapie. LG Judith

26
Kommentare zu "CMV Infektion während der Schwangerschaft- Therapie des Kindes?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: