Themenbereich: Abstillen

"wie ersetze ich die letzten beiden Stillmahlzeiten?"

Anonym

Frage vom 08.03.2011

Hallo liebes Team!
Meine Tochter wird am 19.03.2011 10 Monate alt. Ich habe sie 6 Monate voll gestillt, mittlerweile stille ich nur noch morgens und einmal die Nacht. Ihren Brei ist sie super. Ich merke aber seit ein paar Tagen, dass sie immer mehr das "Interesse" verliert. Sie geht immer wieder von der Brust ab und spielt meist nur mit ihr.
Ich möchte nun auch die beiden Mahlzeiten ersetzen.
Was gebe ich ihr jetzt stattdessen? Morgens auch einen Milchbrei? Und Nachts, Tee oder Wasser?

Vielen Dank für Antwort
MfG Stefnie8553

Antwort vom 09.03.2011

Hallo!
Möglicherweise stillt sich Ihre Tochter wirklich gerade von alleine ab. In vielen Fällen „vergessen“ Mutter oder Kind eine dieser Mahlzeiten. Je nach Zeitpunkt des morgendlichen Stillens können Sie die Milchmahlzeit ersetzen mit warmer Milch aus der Tasse oder Flasche oder einem frühen Frühstück mit Brei oder Brot am Familientisch. Reine Kuhmilch in der Flasche wird streng genommen erst ab dem 12. Lebensmonat empfohlen, im Brei sollten eigentlich nicht mehr als 200ml am Tag genossen werden. Bei der nächtlichen Mahlzeit kommt es darauf an, ob Sie denken, dass es wirklich Bedarf bzw. Hunger Ihres Kindes ist, der sie nachts an die Brust kommen lässt (manchmal darf man die nächtlichen Trinkmengen nicht unterschätzen!) oder es ob Trost/ Mama/ Gewöhnung ist. Viele Kinder brauchen insbesondere im Sommer nächtens Flüssigkeit oder im Winter bei Erkältungen (trockene Schleimhäute etc.), aber nicht prinzipiell etwas zu trinken. Ich möchte Ihnen empfehlen, den echten Bedarf Ihres Kindes, Durst oder Nähe, durch Ausprobieren herauszufinden. Alles Gute, Inken Hesse, Hebamme

21
Kommentare zu "wie ersetze ich die letzten beiden Stillmahlzeiten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: