Themenbereich: Beginn der Beikost

"Kartoffel als erste Beikost?"

Anonym

Frage vom 16.03.2011

Hallo,

meine Hebamme empfiehlt als erste Beikost Kartoffeln. Ist das zu empfehlen? Ich lese überall, dass man mit Gemüse (Möhren, Pastinaken oder Kürbis) anfangen soll.

Antwort vom 18.03.2011

Hallo!
Meine erste Beikostempfehlung ist eigentlich auch Gemüse, aus folgendem Grund: die Kartoffel ist mit reichlich Stärke versehen. Das macht sie prinzipiell sehr sättigend, aber auch schwerer verdaulich. Viele Kinder (je nach Alter) vertragen entsprechend Kartoffel noch nicht so gut und haben Verdauungsprobleme. Insbesondere bei dem sehr, sehr frühen Beikostbeginn von ab 16 Wochen würde ich immer erst das Gemüse anbieten und dann zu dem ersten Gemüse (nach den üblichen 2-5 Tagen Einführungszeit als nächstes Öl beigeben; somit wird das Gemüse auch kalorisch aufgewertet). Alles Gute, Inken Hesse, Hebamme

29
Kommentare zu "Kartoffel als erste Beikost?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: