Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Unklare Symptome - bin ich schwanger?"

Anonym

Frage vom 30.03.2011

Hallo,
ich weiß, daß Sie mir nicht genau sagen können was in meinem Körper vorgeht. mir kreist dieses Thema nur den ganzen tag im Kopf herum, obwohl ich versuche mich abzulenken. Es wird mir helfen einmal die Meinung eines anderen dazu zu höhren. Ich habe bereits vier Kinder. Meine Jüngste wird bald Drei. Ich stille sie noch ab und zu, habe trotzdem einen geregelten Zyklus. Am 07.03 war ich zur Vorsorge beim Arzt. Der Ultraschall ergab, daß alles in Ordnung und der Eisprung kurz bevorstünde. An dem Abend hatte ich mt meinem Man GV. Wir Verhüten recht unsicher, weil Nummer Fünf schon noch o.K. wäre. Er zieht den Penis zuvor heraus. An dem Abend gelang das nicht richtig. Eine kleine Menge Sperma blieb vaginal. Ich denke es war zu wenig um etwas zu bewirken. Aber eine Woche später hatte ich nachts Ziehen im Unterbauch. Heute habe ich im babyclub gelesen, das es einen Niedationschmerz gibt. Könnte es gewesen sein. An den Morgenden danch war mir auf meiner Laufrunde, 12km leicht übel. Das kann allerdings schon Mal vorkommen. Die Übelkeit wurde von Tag zu Tag zwar deutlicher aber nicht außergewöhnlich. Ich fühle mich sonst wie immer vor der Blutung. Heißhunger auf Schoki, Emotional leicht labil und bin auch nicht so leistungsfähig. Wenn ich meine Augen schließe sehe ich eine Frucht im Uterus der wächst und sich entfaltet. Mein Verstand sagt mir aber, daß das nicht sein kann, wegen der mini Menge Sperma. Ich muß dazu sagen, daß ich bei allen kindern direkt beim ersten Versuch, teilweise trotz Minipille und mitten im Stillen ohne Zyclus, schwanger geworden bin. Ich hatte auch noch nie eine Fehlgeburt.
Ich mache viel Sport und Laufe täglich. Zur Zeit laufe ich langsamer, weil mein Körper mir das vorgibt. Ich habe durch den Sport ein gutes Körperempfinden. Doch ich glaube, daß der Wunsch schwanger zu sein einem eine Menge vorgaukeln kann. Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen. In meiner nächsten Schwangerschaft, werde ich Premium Mitglied. Das war ich bei meiner Jüngsten auch schon.
MfG

Antwort vom 30.03.2011

Hallo,

es ist natürlich schwer zu sagen, ob Sie schwanger sind, da ich auch irgendwie herauslese, daß eine erneute Schwangerschaft in Ordnung wäre, kann man sich Symptome auch vorstellen.
Auch eine geringe Menge an Sperma kann zu einer Schwangerschaft führen.
Leider müssen Sie auch jetzt warten, bis Ihre Periode ausbleibt, dann machen Sie einen Test.

Ich wünsche Ihnen viel Glück in jeder Hinsicht.

Viele Grüße
Diekmann

34
Kommentare zu "Unklare Symptome - bin ich schwanger?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: