Themenbereich: Schwangerschaftsbeschwerden

"Abgang des Schleimpfropfes in der 25.SSW?"

Anonym

Frage vom 21.04.2011

Heute Vormittag war ich auf der Toilette und hatte beim abwischen einen kleinen gelblichen Klumpen Schleim auf dem Toilettenpapier. Jetzt bin ich ein wenig verunsichert. Dabei kann es sich doch noch nicht um den Schleimpfropf handeln, der vor der Entbindung abgeht. Oder doch? Ich bin jetzt in der 25. SSW.

Antwort vom 25.04.2011

Hallo,

in der Schwangerschaft ist es normal, daß man mehr Ausfluß hat.
Solange Sie keine Wehen, oder aber eine Infektion haben, ist alles in Ordnung.
Falls Sie aber Beschwerden bekommen sollten, d.h. Schmerzen oder der Ausfluß wäre flüssig, dann gehen Sie bitte zu Ihrem Frauenarzt und lassen sich untersuchen.

Ansonsten wünsche ich Ihnen noch viel Glück in Ihrer Schwangerschaft.

Viele Grüße
Diekmann

16
Kommentare zu "Abgang des Schleimpfropfes in der 25.SSW?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: