Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Kann dem Baby durch einen Stoß etwas passiert sein?"

Anonym

Frage vom 13.05.2011

Hallo, ich bin in der 23 ssw. Bin mit einem rechteckigen Korb in den keller gelaufen und habe dabei eine ecke mitgenommen. Dabei hab ich mir den korb ziemlich in die linke Bauchseite gestoßen. Kann dem Kind oder der Gebärmutter irgend etwas passieren. Bin in der Hinsicht ziemlich ängstlich.
Das Baby hab ich 1 Stunde später auf der anderen Seite ziemlich heftig gespürt. Hoffe es ist alles gut und nichts passiert. Vielen Dank

Antwort vom 14.05.2011

Hallo, normalerweise ist das Baby sehr gut geschützt durch die Gebärmutter und vor allem durch das Fruchtwasser, in dem es schwimmt. Eine Verletzung des Babys ist daher nur möglich, wenn es auch bei der Mutter zu Verletzungen kommt, wie z.B. bei einem Autounfall. Auch die Gebärmutter ist durch einen einfachen Stoß nicht so leicht verletzbar. Sie können sich das vorstellen wie bei anderen Organen, die ja auch nur sehr selten verletzt werden. Meist geht das dann mit deutlichen Beschwerden einher wie z.B. Ohnmacht, Schwindel, Blutungen. Die Stärke des Stoßes kann ich natürlich nicht einschätzen und wenn Sie selbst das Gefühl haben, dass etwas nicht in Ordnung sein könnte, dann können Sie bei Ihrem Arzt oder in der Klinik einen Ultraschall machen lassen zur Kontrolle.
Alles Gute, Monika

19
Kommentare zu "Kann dem Baby durch einen Stoß etwas passiert sein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: