Themenbereich: Schwangerschaftsbeschwerden

"Harter Bauch, 21. SSW - was soll ich tun?"

Anonym

Frage vom 15.05.2011

Liebes Hebammen-Team!

Nochmal an dieser Stelle vielen herzlichen Dank für diese tolle Seite! Es ist gut, dass es sie gibt :-)!

Ich habe eine Frage: ich bin nun seit heute in der 21 Ssw. und habe seit gestern Abend (nach dem Essen) einen ziemlich unangenehm harten Bauch. Es tut nicht weh (ab und an ist rechtsseitig ein leichtes Ziehen, aber nicht schlimm), er ist nur auffallend und, wie gesagt, ein wenig unangenhem hart. Auch heute Nacht war es nicht besser. Wenn ich die Beine anwinkle ist der Bauch ein wenig entspannter.
Kann es sein, dass so was auch von Blähungen im Bauch kommt und ich bis morgen abwarten kann ob es besser wird oder sollte ich besser in KH fahren (es ist ja leider Sonnatg) um das abklären zu lassen?

Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar!
Liebe Grüße
S.

Antwort vom 16.05.2011

Wenn es mein Bauch wäre, würde ich vermutlich erst mal versuchen, mit warmem Tee, Kirschkernsäckchen, entspannenden Positionen (wie Sie schon versucht haben zB Beine anwinkeln etc) und ähnl. "Hausmitteln" auszukommen. Sollten Sie länger keinen Stuhlgang gehabt haben (2 Tage), kann auch das ein Grund sein.
Wenn irgendwelche weiteren Probleme dazu kommen, es morgen nicht besser ist oder Sie sich einfach wohler fühlen würden, wenn jemand nachschaut, können Sie auch am So in der Klinik vorsprechen. Ich wünsche Ihnen gute Besserung und noch einen schönen -entspannten- Sonntag!

37
Kommentare zu "Harter Bauch, 21. SSW - was soll ich tun?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: