Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"Erhöht häufiger GV die Chance auf Zwillinge?"

Anonym

Frage vom 18.05.2011

Liebes Hebammen-Team,

ich würde gerne wisssen ob sich bei mehrfachem GV innerhalb einer Woche (in der die Frau fruchtbar ist) die Wahrscheinlichkeit auf zweiige Zwillinge erhöht? Da die Samen ja meines Wissens 4-5 Tage überleben können, frage ich mich ob beim 1. GV bereits eine Befruchtung stattfinden könnte und beim GV z.B. 2-3 Tage später eine weitere Eizelle befruchtet werden kann, so dass zweieiige Zwillinge entstehen? Ich würde mich über eine genauere Aufklärung hierzu freuen, vielen Dank!

Antwort vom 19.05.2011

Eine Schwangerschaft mit zweieiigen Zwillingen ist v.a. vom Heranreifen und Springen von 2 Eiern in einem Zyklus abhängig, was eben relativ selten vorkommt. Theoretisch ist es möglich, dass die Spermien für die Befruchtung von verschiedenen Geschlechtsakten stammen; genau nachprüfen lässt sich das aber nur in den äußerst seltenen Fällen, in denen es nicht nur zweierlei Geschlechtsakte sondern auch zwei verschiedene Geschlechtspartner und damit Väter der beiden Kinder gibt! Aber eigentlich gibts in einem Samenerguss genug Spermien um damit 2 Eier zu befruchten. Also: häufiger GV kurz vor und um den ES herum erhöht die Chance auf Befruchtung all der in diesem Zyklus gesprungenen Eier (das ist aber meist nur eines!), die Anzahl der Eier ließe sich nur hormonell beeinflussen und dann eher schwer kontrollierbar, so dass es vielleicht auch fünf Eier wären...
Eineiige Zw. entstehen durch ein verändertes Teilungsschema einer befruchteten Eizelle.
Alles Gute für Sie!

20
Kommentare zu "Erhöht häufiger GV die Chance auf Zwillinge?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: