Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Endlich schwanger nach 10 Jahren Kinderwunsch?"

Anonym

Frage vom 26.05.2011

Hallo liebes Team,

erstmal ein großes Lob an alle, die hier die unendlichen Fragen beantworten....

So, meine Geschichte ist etwas länger, ich versuche mich aber kurz zu fassen...
Also, ich bin eine gesunde Frau von 28Jahren, habe bereits eine Tochter, die ich mit 18Jahren bekam.
Ich hatte damals die Pille genommen, und wurde trotzdem schwanger. Ein Jahr nach ihrer Geburt wurde ich wieder schwanger (ich hatte da 2 Monate zuvor wieder mit der Pille begonnen), habe es aber abgetrieben, da ich mitten in der Ausbildung war und es finanziell als auch seelisch nicht verkraften könnte.

Nun nehme ich seid dem Zeitpunkt keine Pille mehr. Mein Mann und ich verhüten auch andersweitig nicht und es passiert nix. Wirklich NICHTS!!!! Egal wie oft wir Verkehr im Monat haben.
Laut Arzt sind wir Beide Topfit.

Nun habe ich aber zum 1.Mal nach 10Jahren eine gewisse andeutung auf ne Schwangerschaft.
Meine Tage sind seid 3 Tagen überfällig, Zyklus ist IMMER regelmäßig...
Meine Brustwarzen brennen, und Marmeladenbrot ist seid ca 1Woche meine Lieblingsspeise.
Ich habe schon eine neue Ecke im Hause gefunden, in der ich mich bestimmt 2 mal am Tag ausheule wenn mein Mann mal "meckert"..was mich bisher nie aus der Ruhe gebracht hat. Nach fast jedem Essen ist mir Speiübel. Und die Unterleibsschmerzen, dieses leichte ziehen in der Leistengegend (links häufiger) macht mich auch ganz unruhig.
Nun meine Frage (endlich mal)..ich habe Angst einen Test zu machen, da ich es schon läääängst aufgegeben habe schwanger zu werden. Allerdings könnte man doch vermuten das ich schwanger bin???
Ich mein jetzt so plötzlich, obwohl 10Jahre nichts passiert ist?
Ich weiss nicht, ein Test könnte ich wohl schon machen oder???

Sorry für meine lange Geschichte..
liebste Grüße Lotta

Antwort vom 26.05.2011

Hallo, auch nach noch so langer Zeit des unerfüllten Kinderwunsches ist eine plötzliche Schwangerschaft möglich. Die unerwarteteste Schwangerschaft hab ich mal betreut, da wurde die Frau mit 48 (!) schwanger nachdem das Adoptivkind 10 wurde, dass sie angenommen hatte, als sie den Kinderwunsch ganz aufgenommen hatte. Eine andere hat früh zwei Kinder bekommen, was dann über 10 Jahre "unfruchtbar" und hat dann problemlos noch drei Kinder hintereinander bekommen. Woran es liegt, dass es ewig nicht klappt und dann auf einmal doch, lässt sich schlecht sagen. Manchmal ists wohl so, dass es eher klappt, wenn etwas Entspannung eintritt nachdem der Kinderwunsch aufgegeben wurde. Häufig sogar, wenn es gerade besonders ungünstig ist, z.B. weil ein neuer Job angetreten wurde. Auch die Psyche spielt manchmal eine Rolle. Bei Ihnen könnte es sein, dass es lange gebraucht hat bis Sie die Abtreibung ganz verarbeiten konnten, auch wenn sie zu dem Zeitpunkt für Sie die richtige Entscheidung war.
Wenn Sie drei Tage überfällig sind, können Sie einen Frühtest machen, sollte der jedoch negativ sein und Ihre Periode weiter ausbleiben, lohnt sich eine Wiederholung eine Woche später, weil manchmal ein negatives Ergebnis angezeigt wird, weils einfach noch zu früh zum Nachweis des Schwangerschaftshormons war. Sie können aber auch gleich noch ein paar Tage warten und dann testen.
Ich drück Ihnen die Daumen, dass es geklappt hat.
Alles Gute, Monika

27
Kommentare zu "Endlich schwanger nach 10 Jahren Kinderwunsch?"
lottiiiiii
Gelegenheitsclubber (0 Posts)
Kommentar vom 28.05.2011 09:14
warten...
... is hier die Einzig gute Lösung glaube ich. Noch habe ich meine Tage nicht und irgendwie auch nicht in Sicht.
Gestern allerdings hätte mein Mann mich fast ins Krankenhaus gebracht. Ich hatte mitmal sooo heftige Schmerzen im Unterleib.
Es fühlte sich wirklich an wie Wehehn, die alle 10 Sekunden kommen. Solch imense Schmerzen hatte ich lange net mehr und sie dauerten auch fast ne Stunde an. Heute Früh habe ich nur ein leichtes Ziehen auf der Linken Seite.
Dafür ist mir umso Übler und ich muss mich echt zusammenreißen, dass ich mein Kaffee nicht auf Klo trage...
Man Man Man

Kommentar verfassen Alle Kommentare anzeigen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: