Themenbereich: Schwangerschaftsbeschwerden

"Blutdruck-Probleme in der Früh-Schw"

Anonym

Frage vom 02.06.2011

Hallo,
ich bin in der 9. SSw und habe einen grenzwertigen Blutdruck, welcher immer in den Schwangerschaften auftritt. Nun zu meiner Frage gibt es einen Tee oder so mit dem ich meinen Blutdruck unterstützen kann?
Vielen Dank für Ihre Antwort.
Liebe Grüße

Antwort vom 04.06.2011

leider schreiben Sie nicht, ob der Blutdruck grenzwertig "hoch" oder "tief" ist, aber ich vermute, dass er eher zu niedrig ist, was viele Frauen in der frühen Schwangerschaft betrifft.
Sie sollte auf jeden Fall viel trinken, das hält den Kreislauf in Schwung, außerdem sich regelmäßig bewegen: spazierengehen, schwimmen, radfahren, ... Anregend sind auch Fußbäder mit WELEDA-Kastanien- oder Rosmarin-Bad, am besten in einem Eimer, so dass die Unterschenkel auch mitbaden. Wenn Sie ein Kneipp-Becken in der Nähe haben, können Sie ab und zu Wasser treten gehen, auch das barfußlaufen im taufeuchten Gras am Morgen wirkt auf angenehme Art anregend. Anregende Tees sind alle "Guten-Morgen"-Kräutertees, die meist u.a.Minze enthalten. Gute Besserung!

18
Kommentare zu "Blutdruck-Probleme in der Früh-Schw"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: