Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Schaden Antibiotika kurz nach der Befruchtung?"

Anonym

Frage vom 03.06.2011

Donnerstag 26, mai, 2011 hatte ich einen Ovulationstest gemacht. Samstag 28. Mai 2011 fand die Erzeugung statt. Gestern war ich bei meinem Hausarzt und er hat festgesellt, dass ich ein vollständigen Infekt habe. ER hat mir Penicilin gegeben. Ist sowas bei der Ei -Befruchtung hinderlich?
Gruß, Niyal

Antwort vom 06.06.2011

Hallo! Wenn ich Sie recht verstehe, hatten Sie am 28.5. Geschlechtsverkehr, was aber nicht unbedingt bedeutet, daß die Befruchtung stattgefunden hat.
Sie könnten Ihren Arzt bitten, Ihnen ein Antibiotika zu verschreiben, welches auch bei einer eventuellen Schwangerschaft genommen werden kann. Grundsätzlich können Krankheit und Medikamente schon ein Hindernis sein bei der Befruchtung, muß es aber nicht(kommt auch auf die Schwere der Krankheit an)
Alles Gute.
Cl.Osterhus

22
Kommentare zu "Schaden Antibiotika kurz nach der Befruchtung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: