Themenbereich: vorzeitige Wehen

"Schonung bei Zervixinsuffizienz - was heißt das?"

Anonym

Frage vom 08.06.2011

Hallo
Ich bin in der 23 SSW letzte Woche hatte ich starke Schmerzen im Unterbauch und seitdem ständigen Druck nach unten teilweise harten Oberbauch,War bei meinem FA und er sagte zu mir das ich eine Zervixinsuffizienz mit Trichterbildung habe und mich schonen soll .Ich bin jetzt einfach total verunsichert und habe wirklich Angst das was mit meinem kleinen Zwerg ist, kann es wirklich zu einer Frühgeburt kommen? Habe schon vier Schwangerschaften ohne Komplikationen hinter mir.Und schonen was soll das heißen die Aussage ist finde ich so weitgreifend liegen,sitzen ...... Vielleicht gibt es ja einen Rat für mich

Antwort vom 10.06.2011

"Schonen" ganz allgemein heißt, sich körperlich nicht bis nur wenig anzustrengen, also nicht schwer heben/ tragen, wenig bis mäßig viel Bewegung, eher sitzen/ liegen als stehen/ gehen. Was bei Ihnen nun genau gemeint ist kann Ihnen am besten Ihr Arzt sagen, der Sie untersucht hat und Ihnen die Schonung empfohlen hat, das können Sie sicher telefonisch nióchmal nachfragen.
Der Befund bei Ihnen zeigt, dass der Gebärmutterhals (=Zervix) sich schon ein bisschen geöffnet hat und dazu ist es noch zu früh. Achten Sie weiterhin auf das Auftreten von Schmerzen und gehen Sie ggf nochmal zum Arzt. Gute Besserung!

29
Kommentare zu "Schonung bei Zervixinsuffizienz - was heißt das?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: