Themenbereich: Schlafen

"Plötzliches Schreien in der Nacht"

Anonym

Frage vom 18.06.2011

Hallo, unser Sohn ist 10 Monate alt und ist komplett abgestillt. Am Tag bekommt er seine Mahlzeiten und auch viel Wasser zum trinken. Er hält auch seine Nickerchen in seinem Bett ohne Probleme. Abends nach dem Abendbrei ,kommt er zur Ruhe und geht dann mit mir ins Bett,er schläft in seinem Bett.Sein Bett steht genau an meiner Seite,weil er bis letzte woche noch bei uns geschlafen hat.Wir haben es immer wieder versucht das er in seinem bett schläft aber vergebens.Jetzt schläft er in seinem bett ein , ohne Probleme ,er trinkt nachts viel Wasser und schläft dann weiter ,aber einmal in der nacht wacht er auf und schreit wie am Spieß,dann will er auch nichts mehr trinken ,keinen Schnuller,wenn ich ihn dann hochnehme wehrt er sich und lässt sich schwer beruhigen,er hat immer die Augen zu,und wenn er sie auf hat ist alles in Ordnung,dann Windelwechsel, es geht ab in sein Bett und er schläft dann weiter,aber was ist das mit dem schreien? Wo er noch bei mir geschlafen hat war das nie. Bitte geben Sie mir einen Rat ! Danke

Antwort vom 22.06.2011

Hallo,
ich kann mir vorstellen, dass das was mit der Umgewöhnung vom Elternbett auf das eigene Bett zu tun hat. Vielleicht merkt er das im Halbschlaf und ist dann nicht orientiert und das könnte dann dazu führen, dass er schreit. Ich denke, dass sich das mit der Zeit legt, wenn er den neuen Schlafplatz auch als sicher empfindet.
LG Judith

19
Kommentare zu "Plötzliches Schreien in der Nacht"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: