Themenbereich: Empfängnisverhütung

"Leichte Blutung nach Dreimonatsspritze"

Anonym

Frage vom 24.06.2011

Hallo,
Ich habe mir am 2. Mai das erstemal die Dreimonatsspritze geben lassen, und habe jetzt schon seit zwei Wochen leichte Blutungen ist das normal und regelt sich das noch ein? Weiß auch nicht ob ich jetzt lieber noch weiter zusätzlich mit Kontom verhüten soll da ich nicht Schwanger werden will. Was soll ich tun?
Lg Simone

Antwort vom 28.06.2011

Hallo! Die Dreimonatsspritze beinhaltet Hormone und dadurch kann es schon mal zu verlängerten Blutungen kommen. Sollte es nicht aufhören, dann sollten Sie Ihren Gynäkologen aufsuchen.
Die 3-Monatsspritze ist nicht die sicherste Verhütungsmethode. Wenn Sie auf keinen Fall schwanger werden wollen, sollten Sie sich noch mal beraten lassen. Eine konservative Kupferspirale wäre z.Bsp. sicherer und hat keinen hormonellen Einfluß auf Ihren Zyklus. Alles Gute.
Cl.Osterhus

23
Kommentare zu "Leichte Blutung nach Dreimonatsspritze"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: