Themenbereich: Pflege & Wohlfühlen

"Hautjucken an Brust und Brustwarze nach allergischer Reaktion"

Anonym

Frage vom 27.06.2011

Hallo liebes Hebammenteam,
ich bin in der 37.SSW .Ich mußte vor zwei Wochen ein Antibiotikum nehmen und habe darauf reagiert, indem ich am ganzen Köeper rote Pusteln bekommen habe.Das Mittel wurde sofort abgesetzt und der Ausschlag ist weg.Seitdem jucken meine Brustwarzen.Das Jucken ist schon etwas besser geworden aber noch nicht weg.Was könnte das sein?Die Brust selber juckt auch immer wieder.
Vielen Dank,
Maike

Antwort vom 29.06.2011

Hallo!
Am wahrscheinlichsten ist, dass das Jucken eine Folge der allergischen Reaktion ist, die Sie erfahren haben mit dem Antibiotikum. Probieren Sie doch, ob etwas Kolostrum, dass Sie ausstreichen und auf den Brustwarzen verteilen können, der Haut Beruhigung verschafft. Für die juckende Haut der Brust würde ich eher eine feuchtigkeitsspendene, kühlende Creme bzw. Lotion nehmen, weil das Einreiben mit öligen Substanzen erfahrungsgemäss zu mehr Jucken führt. Auch Essigwasserwaschungen der Brust (Verhältnis 1:1) könnte hilfreich sein. Alles Gute, Inken Hesse, Hebamme

29
Kommentare zu "Hautjucken an Brust und Brustwarze nach allergischer Reaktion"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: