Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"Soll ich auf Toxoplasmose testen lassen?"

Anonym

Frage vom 29.06.2011

Liebes Hebammenteam,

ich bin in der 8. SSW und hatte gestern meinen ersten Frauenarzttermin.
Was mich etwas verunsichert, ist die Entscheidung, ob ich einen Toxoplasmosetest machen soll oder nicht. Mein Mann sagt ja, ich habe aber nicht recht verstanden, was das bringen soll.

Wenn der Test auf Antikörper negativ ist, was für eine Erkenntnis gewinne ich daraus?

Ich gehe ja sowieso davon aus nie Toxoplasmose gehabt zu haben.
Rohes Fleisch stellt für mich keine Gefahr dar, weil ich Vegetarierin bin. Eine Katze besitze weder ich noch jemand in meinem Bekanntenkreis. Ich wohne in der Stadt und habe deshalb auch keinen Garten.
Wie groß ist die Gefahr von Gemüse und Obst, das am Boden wächst?
Ich esse zur Zeit sehr gerne Erdbeeren, die ja nicht gerade beruhigend gründlich gewaschen werden können. Man kann sie ja nicht gut abreiben, weil sie so empfindlich sind. Außerdem kaufe ich gerne bei einem Demeter-Bauern ein. Ich weiß, man soll Gemüse und Obst gründlich waschen, aber was heißt "gründlich"?

Solange ich keinen wirklichen Grund für einen Test sehe, möchte ich mir das Geld lieber sparen. :-)
Was meinen Sie?
Vielen Dank für Ihre Antwort. Ich lese regelmäßig Antworten in Ihrer Sprechstunde und finde toll, wie viel Zeit Sie sich nehmen, um so schnell antworten zu können!

Liebe Grüße

Antwort vom 29.06.2011

Hallo, alle tests, die wirklich sinnvoll für alle sind, stehen in den Mutterschaftsrichtlinien und werden von der Krankenkasse bezahlt. Ein Toxoplasmosetest ist sinnvoll für Frauen, die z.B. freilaufende Katzen halten. Wie Sie ganz richtig festgestellt haben, ist die Wahrscheinlichkeit sich mit Toxoplasmose zu infizieren für Sie gering und wenn wird dies durch einen Test vorher ja auch nicht verhindert. Das einzige was ein test bringen würde, ist die Erkenntnis ob Sie schon mal Toxoplasmose hatten oder nicht. Falls nicht würde man Ihnen empfehlen in einem gewissen Abstand noch mal zu testen, ob Sie sich zwischenzeitlich angesteckt haben. Sowas kann ziemlich verunsichern (wie Sie ja schon an den Überlegungen zum Umgang mit Gemüse sehen), bringt jedoch wenig an zusätzlicher Sicherheit.
Mit normalem Waschen von Obst und Gemüse haben Sie alles was möglich ist getan. Es besteht kein Grund auf irgendein Obst oder Gemüse zu verzichten.
Alles Gute für die weitere Schwangerschaft, Monika
PS: Es freut uns sehr, wenn Ihnen unsere Sprechstunde gefällt:-)

23
Kommentare zu "Soll ich auf Toxoplasmose testen lassen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: