Themenbereich: Geburtseinleitung / Geburtsbeginn

" mensartige Schmerzen 38. SSW"

Anonym

Frage vom 30.06.2011

Hallo,

meine frage ich bin morgen 37+0 (38ssw) und habe meistens in der Früh mensartige schmerzen im Unterleib was ich auch abends habe oder zwischen durch.. nicht so stark aber es ist recht unangenehm und kommt wieder hab es vorallem jetzt gerade tut irrgendwie mehr weh als sonst..
Mein bauch hat sich auch schon gesenkt und ich habe ab und an mal ein stechen in der Scheide meistens wenn der kleine seinen kopf bewegt was kann das sein??

Vorallem habe ich auch in letzerzeit weißen milchigen ausfluss, ist das normal??
Mein kleiner ist auch total ruhig worden sicher auch wegen platzmagel...

vl können sie mir helfen


Antwort vom 04.07.2011

Es kann gut sein, dass es sich schon um Frühzeichen eiener langsam beginnenden Geburt handelt. Ihr Baby ist rechnerisch reif und "darf" sich langsam auf den Weg machen. Wenn der Muttermund beginnt, weicher zu werden, sich zu zentrieren ist das oft von den von Ihnen beschriebenen Beschwerden begleitet. Wenn es ISe beruhigt können Sie bestimmt einen ermin bei Ihrer Hebamme oder FÄ bekommen um ein CTG zu schreiben und eine vag. Untersuchung durchzuführen. Ich wünsche Ihnen alles Gute, eine schöne Geburt, eine nette Hebamme und v.a. ein gesundes Baby!

31
Kommentare zu " mensartige Schmerzen 38. SSW"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: